• Home
  • Stars
  • GNTM: Maja wehrt sich heftig gegen Magervorwürfe

GNTM: Maja wehrt sich heftig gegen Magervorwürfe

Maja Manczak wehrt sich gegen Magervorwürfe

GNTM-Maja ist, wie viele ihrer Model-Kolleginnen, oft Kritik wegen ihres dünnen Körpers ausgesetzt. Jetzt wehrt sich die 20-Jährige auf Instagram und weist jegliche Magervorwürfe gegen sich zurück.

Models müssen einem ganz bestimmten Ideal entsprechen, zumindest in der Regel! Dazu gehört auch, ganz bestimmte Körpermaße zu haben. So wie GNTM-Kandidatin Maja Manczak (20) werden viele Models wegen ihrer oftmals sehr dünnen Körper aber auch kritisiert. Vor allem wenn es um ihre Vorbild-Funktion gegenüber Jugendlichen geht, kommen oft Vorwürfe auf, es wäre unverantwortlich, ein so dünnes Schönheitsideal zu unterstützen.

Maja Manczak wehrt sich nun auf ihrem Instagram-Account gegen Kommentare, sie sei viel zu dünn und solle zunehmen. Die 20-Jährige betont, sie führe „einen gesunden und aktiven Lebensstilund sei „einfach von Natur knochiger als andere. Keine Spur also von Magerwahn. Dazu führt sie ein Schaubild des statistischen Bundesamts auf, welches zeigen soll, dass es unverhältnismäßig mehr übergewichtige als untergewichtige Deutsche gäbe. Mit einem Punkt hat die GNTM-Kandidatin in jedem Fall Recht: Schönheit liegt im Auge des Betrachters und ist nicht definierbar“.

Ich würde gerne eine kleine Disskusion anfangen weil mich eure Meinung zu dem Thema interessiert. Ich finde es ziemlich gemein wenn man einer dicken Person sagt "du solltest abnehmen" und genauso gemein wenn man einer dünnen Person sagt "du musst zunehmen",ausser es ist der Arzt. Oft höre oder lese ich solche Kommentare. Dass ich einen gesunden und aktiven Lebensstil habe ,viel aber eben gesund esse und einfach von Natur aus knochiger bin als manch anderer ist den Leuten dabei egal ,denn ich sei ein schlechtes Vorbild für die Kinder die dann auch abnehmen wollen. Die Zahlen sprechen jedoch für sich - Übergewicht ist heutzutage ein viel größeres Problem. Das Übergewicht zu zahlreichen Krankheiten führt wie Diabetes ,Herz- und Kreislauferkrankungen ,Krebs ,Arthrose etc. ist wohl jedem klar. Der Anteil der Übergewichtigen an der Gesamtbevölkerung steigt schneller als die Bevölkerung insgesamt wächst. Jeder zweite Deutsche Erwachsene und jedes fünfte Kind oder Jugendlicher ist übergewichtig. Deutsche sind dicker als der EU-Durschschnitt aber bei den Zahlen über den Fleischkonsum in Deutschland ist es sowieso wenig überraschend. Letzendlich soll jeder so aussehen wie er sich fit ,wohl und schön findet und keiner hat da was zu sagen. Man sollte seinen Körper zeigen und seien es die extremsten Stellen an denen man eben die Besonderheiten erkennt die nicht jeder haben kann ,keiner hat da was zu melden. "If you don't have anything nice to say - don't say anything at all" - denn Schönheit liegt im Auge des Betrachters und ist nicht definierbar. Jedenfalls kann keiner mir erzählen ,dass ich ein schlechtes Vorbild bin weil ich gesund lebe. Dass es immernoch welche gibt die dumm sind und irgendwelche riskanten Diäten machen um so dünn zu sein wie die Vorbilder aus den Medien ,anstatt einfach das Thema zu vertiefen ,auf die fitness des Körpers zu achten so wie es eben alle Topmodels heutzutage machen ,ist nicht zu ändern. Jedoch sterben in der Welt DEUTLICH mehr Menschen an den Folgen von Übergewicht ,so ... (Weiter gehts auf dem nächsten Foto) . . . #gesundheit #healthy #fitness #diskussion #beautyiswhereyoufindit #beauty #schönheit #vorbild #mobbing #antimobbing #nohate

Ein Beitrag geteilt von Maja (@maja.topmodel.2017) am