• Home
  • Stars
  • GNTM: Diese Kandidatin ging freiwillig
31. März 2017 - 09:15 Uhr / Sophia Beiter
Heidi schickte ein weiteres Mädchen nach Hause

GNTM: Diese Kandidatin ging freiwillig

GNTM Germany's Next Topmodel Für Julia hatte Heidi diese Woche kein Foto

Für Julia hatte Heidi diese Woche kein Foto

Die Entscheidungen bei GNTM sind immer unfassbar emotional und rührend. Und auch in dieser Woche flossen wieder ganz viele Tränen. Während eine Kandidatin weder bei GNTM-Jurorin Heidi Klum, noch bei ihren Mitstreiterinnen gut ankam, verließ ein anderes Mädchen die Castingshow aus freien Stücken.

Gleich zwei Mädchen verließen am 30. März 2017 „Germany's Next Topmodel“. Doch während eine Kandidatin gehen musste und dies nur schweren Herzens tat, zog die andere das Heimweh zurück nach Deutschland und vor allem zurück zu ihrem Freund.

Für Julia St. (23) reichte es diese Woche bei GNTM leider nicht. Die hübsche Brünette konnte Heidi Klum (43) nämlich überhaupt nicht beim „Hundeshooting“ überzeugen. Doch in dieser Woche durften auch die Kandidatinnen mitentscheiden, wer das Zeug zum Model hat und deswegen einige Mädchen bereits als sichere Kandidatinnen eine Runde weiter lassen. Aber auch bei ihren Mitstreiterinnen konnte die schöne Julia St. nicht punkten. Sie wurde nicht „gesaved“, bekam kein Foto von Heidi und war somit gezwungen sich auf den Heimweg zu machen.

Ganz anders lief es bei Greta (20). Die sympathische und beliebte 20-Jährige konnte dem enormen Druck nicht mehr standhalten und ihr unglaubliches Heimweh nicht mehr unterdrücken. Sie vermisste ihren Freund Lukas, mit dem sie seit eineinhalb Jahren zusammen ist, so sehr, dass sie beschloss, ihren Traum von „Germany’s Next Topmodel“ aufzugeben. Und so entschied sich die hübsche Greta gegen GNTM und für ihren Freund und trat freiwillig die Heimreise an.

  

Finally reunited! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich diesen Menschen neben mir auf dem Bild vermisst habe. Ohne ihn fehlt ein Teil von mir. Ich liebe ihn nicht mehr wie am ersten Tag, sondern ich liebe ihn inzwischen viel mehr ❤ Auch wenn er es mit mir oft nicht leicht hat, aber er sieht den Menschen in mir, den einige zwanghaft versuchen zu ignorieren... Auch er hat viele Macken aaaaber ich liebe jede einzelne davon Er ist auf jeden Fall ein Mann für mein Leben! #iloveyoubaby ❤ Und ich hoffe ihr könnt meine Entscheidung alle nachempfinden... zumindestens ein bisschen es hat viele Gründe warum ich gegangen bin, die ich aber in der Öffentlichkeit nicht preisgeben möchte - nicht nur das Heimweh hat mir zu schaffen gemacht!Ihr werdet auf jeden Fall noch weiterhin viel von mir hören, denn ich habe viel geplant #teamgreta sind und bleiben die besten! #160k HAAAMMMEEERR! ❤ #gntm #goodbye

Ein Beitrag geteilt von GRETA (@greta.topmodel.2017) am