• Home
  • Stars
  • „Glee“-Star Naya Rivera tot: Die ersten Details

„Glee“-Star Naya Rivera tot: Die ersten Details

Naya Rivera
14. Juli 2020 - 07:10 Uhr / Kathy Yaruchyk

„Glee“-Star Naya Rivera galt nach einem Bootsausflug mit ihrem vierjährigen Sohn Josey Dorsey als vermisst. Nun wurden die schlimmsten Befürchtungen wahr: Die Schauspielerin ist tot.

Am Mittwoch, den 8. Juli, hatte sich Naya Rivera (†33) zusammen mit ihrem Sohn ein Boot am Lake Piru in Kalifornien gemietet. Drei Stunden später fand man den kleinen Josey alleine auf dem Boot. Seither galt die „Glee“-Darstellerin als vermisst.

„Glee“-Star Naya Rivera tot: Die ersten Details

Josey soll den Behörden erzählt haben, dass er und seine Mutter schwimmen gegangen waren, aber seine Mutter sei nie wieder zum Boot zurückgekommen, berichtet „Just Jared“.

Sofort machte sich ein Suchteam an die Arbeit - jetzt wurde die Leiche von Naye Rivera geborgen. Auf einer Pressekonferenz gab die Polizei bekannt, die im See gefundene Leiche als die 33-Jährige identifiziert zu haben.

Ihr Sohn stammt aus ihrer Ex-Ehe mit Schauspieler Ryan Dorsey. Große Bekanntheit erlangte sie durch die Rolle der „Santana Lopez“ aus der Serie „Glee“, in der sie zwischen 2009 und 2015 zu sehen war.  Zuletzt spielte sie in der Serie „Step Up: High Water“ mit.

Naya Rivera