Giulia Siegels Dschungelcamp-Teilnahme 2009

Giulia Siegel im Dschungelcamp: SO lief die Zeit in der Show für sie ab

Giulia Siegel nahm 2009 am Dschungelcamp teil

Giulia Siegels Dschungelcamp-Teilnahme 2009 verhalf der DJane zur deutschlandweiter Bekanntheit. Damals war sie als „Camp-Zicke“ bekannt. Wie die Zeit für Giulia Siegel im Dschungelcamp damals war, erfahrt ihr hier.

Bekannt ist Model und DJane Giulia Siegel (46) aus dem Dschungelcamp - der Anfang ihrer unzähligen TV-Auftritte. Erst 2020 stellten sie und ihr Partner Ludwig Heer (39) sich bei „Temptation Island VIP“ dem ultimativen Treuetest. 2017 zog das Paar gemeinsam in „Das Sommerhaus der Stars“. Doch der wohl unvergesslichste Auftritt bleibt bis heute Giulia Siegels Dschungelcamp-Teilnahme im Jahr 2009.

Giulia Siegels Dschungelcamp-Teilnahme 2009

Am 9. Januar 2009 startete damals die vierte Staffel der Reality-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Den Sieg konnte sich Giulia Siegel im Dschungelcamp letzten Endes nicht holen. Nach elf Tagen ging es für die Blondine zurück nach Hause.

Pinterest
Giulia Siegel

Rausgewählt wurde Giulia aber nicht, tatsächlich entschied sie sich selbst dazu, die Show zu verlassen. Grund dafür waren ihre starken Rückenschmerzen. In der 14. Folge rief die Tochter des Schlager-Produzenten Ralph Siegel die Worte „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Für die Zuschauer eine Enttäuschung. Schließlich fühlten sie sich durch die mehrfachen Heul-Attacken der 46-Jährigen unterhalten.

Giulia Siegels Dschungelcamp-Ausstieg

Giulia Siegels Dschungelcamp-Aus kam jedoch nicht plötzlich. Stundenlang vor ihrem Ausstieg verbrachte sie Zeit im Dschungeltelefon und entschloss sich letztendlich dazu: „Ich muss meinen Hut nehmen, mich bedanken und gehen."

Die ganze Zeit über habe sie Schmerztabletten genommen. „Ich halte es nicht mehr aus, die Medikation wirkt nicht mehr", sagte sie kurz vor ihrem Auszug. „Deshalb habe ich mich entschlossen, 48 Stunden vor dem Ende der Show zu gehen." 

Für ihre Mitstreiter stellte Giulia Siegels Dschungelcamp-Aus kein großes Problem dar. Unter den Bewohnern hatte sie den Ruf der „Camp-Zicke“. Folge um Folge kapselte sie sich immer mehr von der Gruppe ab und ihre Zickereien und Lästereien nahmen immer mehr zu. 

Giulia Siegel hatte beim Dschungelcamp zwar keinen großen Erfolg, vielleicht kann sich das Model aber dieses Jahr als Gewinnerin beweisen. Sie tritt in der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen“ gegen andere Prominente an und spielt um 100.000 Euro.  

Mehr TV-Themen findet ihr auf unserem YouTube-Kanal „FANsehen“