• Home
  • Stars
  • Giovanni Zarrella musste bei „Let‘s Dance“ bereits zweimal einspringen

Giovanni Zarrella musste bei „Let‘s Dance“ bereits zweimal einspringen

Giovanni Zarrella und Marta Arndt

Und wieder bekommt Giovanni Zarrella die Chance auf den Titel. Trotz seines Ausscheidens in der letzten Ausgabe von „Let‘s Dance“ darf der Tänzer aus Leidenschaft wieder aufs Parkett. Warum? Er springt erneut für einen verletzten Tanz-Kollegen ein!

Giovanni Zarrella (39) ist der Retter in der Not, schon wieder! Der Mann von Jana Ina Zarrella (40) tritt erneut in die Fußstapfen eines „Let‘s Dance“-Verwundeten. Bereits zu Beginn der Staffel sprang Giovanni für den verletzten Pietro Lombardi (24) ein. Der 24-Jährige hatte sich den Fuß verletzt und konnte deshalb nicht das Tanzbein schwingen. Stattdessen nahm Giovanni den Platz neben Profitänzerin Christina Luft (27) ein.

Ab Show fünf aber war auch sie wegen eines gebrochenen Fußes außer Gefecht gesetzt. Ihren Platz nahm stattdessen Marta Arndt (28), ebenfalls Profitänzerin, ein. Doch in der neunten Show war Schluss und der Traum vom Titel „Dancing Star 2017“ für den 39-Jährigen scheinbar ausgeträumt, da er nicht genug Anrufer-Stimmen erhalten hatte...

Wie das Schicksal aber so spielt, bekommt Giovanni jetzt erneut die Chance auf den Titel. Er tritt an Stelle des verletzten Heinrich Popow (33) erneut mit Marta den Kampf um den Sieg auf dem Parkett an. Auf Instagram beteuert der Sänger und Moderator auf jeden Fall „100% Einsatz und Leidenschaft“. Heute tanzen die beiden bei der Schlager-Fusion Rumba und Samba zu Karel Gotts „Biene Maja“ und Samba zu „Despacito“ von Luis Fonsi & Daddy Yankee feat. Justin Bieber bei den Einzeltänzen.

Wir dürfen also gespannt sein auf die kommende „Let‘s Dance“-Show, immer freitags ab 20.15 Uhr auf RTL.

Bildergalerie: „Let’s Dance“ 2017: Diese Promis sind schon raus