• Luigina Lollobrigida war ein Sexsymbol der Nachkriegszeit
  • Heute gilt sie als italienische Filmikone
  • So geht es Gina Lollobrigida heute

Luigina „Gina“ Lollobrigida (94) ist eine italienische Schauspielerin, Fotografin und Bildhauerin. 1948 spielte sie ihre erste große Rolle in dem Opernfilm „Bajazzo“ und schaffte es bald nach Hollywood.

Wie Gina Lollobrigida heute aussieht, erfahrt ihr im Video.

Mega-Erfolge feierte Gina als „Esmeralda“ in „Der Glöckner von Notre Dame“ (1956). Sie galt in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg als Sexsymbol des italienischen Kinos.

Gina Lollobrigida: Das macht sie heute

Ab den siebziger Jahren betätigte sich Lollobrigida verstärkt als Fotografin und Bildhauerin und war nur noch gelegentlich in Filmen oder Serien zu sehen.

Von 1949 bis 1971 war Lollobrigida mit Milko Skofić verheiratet. Die beiden haben einen Sohn. 2007 wollte sie mit dem 34 Jahre jüngeren Javier Rigau Rifols den Bund der Ehe eingehen. Kurz vor der Hochzeit sagte sie diese ab. 2011 hatte Gina einen Cameo-Auftritt in dem Streifen „Box Office 3D: Il film dei film“.

Auch interessant:

Heute ist die Filmikone über 90 Jahre alt. Zuletzt war Gina Lollobrigida wieder in den Schlagzeilen. Es wird ein Vormund für sie eingesetzt. Das Oberste Gericht in Rom hat den Beschluss eines Richters bestätigt. Ginas Einspruch wurde abgelehnt. Beantragt wurde die Vormundschaft von ihrem Sohn.