• Home
  • Stars
  • Gina-Lisa Lohfink: So geht es ihr nach der schweren Lungenentzündung

Gina-Lisa Lohfink: So geht es ihr nach der schweren Lungenentzündung

Gina-Lisa Lohfink wurde im Krankenhaus behandelt

31. Januar 2019 - 17:15 Uhr / Tina Männling

Vor wenigen Tagen schockte Gina-Lisa Lohfink ihre Fans mit der Nachricht, dass sie ernsthaft krank sei und ins Krankenhaus musste. Nun gibt es ein erstes Update zu Gina-Lisa Lohfinks Gesundheitszustand.  

Für die Fans von Gina-Lisa Lohfink (32) war das ein echter Schock. Das Model musste laut ihrem Management im Krankenhaus behandelt werden, Gina-Lisa soll sogar in Lebensgefahr geschwebt haben. Der Grund: Der Reality-TV-Star hatte sich eine Lungenentzündung eingefangen. 

Gina-Lisa Lohfink beim SemperOpernball in Dresden

Update von Gina-Lisa Lohfink 

Seither warteten viele Fans ungeduldig auf ein Update. Nun veröffentlichte RTL ein Video von Gina-Lisa Lohfink, in dem das Model ihren Fans berichtet, wie es ihr inzwischen geht. Dabei entschuldigt sie sich auch dafür, dass sie ihre Auftritte in dieser Woche nicht absolvieren konnte.  

Zuletzt war Gina-Lisa letzte Woche bei „Die Stunde danach“ zu sehen, wo sie über die Kandidaten des Dschungelcamps diskutierte. Schon zu diesem Zeitpunkt ging es ihr nicht gut, was sie auch in der RTL-Sendung aussprach.

Wie es Gina-Lisa Lohfink inzwischen geht, erfahrt ihr im Video.