• Home
  • Stars
  • Gina-Lisa Lohfink: „Ich wurde schon geschlagen“
19. Januar 2017 - 09:45 Uhr / Sofia Schulz
Geständnis im Dschungelcamp

Gina-Lisa Lohfink: „Ich wurde schon geschlagen“

Gina-Lisa Lohfink spricht über das Urteil

Gina-Lisa Lohfink spricht über das Urteil

Gina-Lisa Lohfink legte gestern beim Gespräch im Camp alle Karten auf den Tisch. Das laute und selbstbewusste Model scheint in ihren vorherigen Beziehungen einiges mitgemacht zu haben.

Es wird privat im Dschungelcamp: Eigentlich kennt man Gina-Lisa Lohfink (30) laut, extrovertiert und selbstbewusst. Als Fräulein Menke (56) das Gespräch gestern im Camp auf ihren Beziehungsstand lenkte, wurde die 30-Jährige sehr schnell stiller. „Ich werde nie so genommen, wie ich bin und jeder versucht, mich zu ändern. Dann frage ich mich: Bin ich denn so verkehrt?“, erklärte sie der Runde.

Das Model sei in ihrem Leben schon an viele falsche Menschen geraten, die durch sie nur berühmt werden wollten. Obwohl sie anfangs nicht darüber reden wollte, legte sie bald alle Karten auf den Tisch. „Ich vertraue trotzdem immer wieder und geb' jedem eine Chance. Ich lasse mir so viel gefallen. Ich wurde schon geschlagen“, platze es aus Gina-Lisa heraus. Die Auszeit im Dschungel scheint Gina-Lisa gut zu tun. „Ich hab' manchmal gedacht, ich hab' mein Lachen verloren, aber der Dschungel hat es mir wieder gegeben“, freute sie sich später im Interview.

Währenddessen erkämpften TV-Maklerin Hanka Rackwitz (47) und Schauspielerin Nicole Mieth (26) ganze zwölf Sterne in der Dschungelprüfung, wofür sie natürlich gefeiert wurden.

Heute, an Tag sieben, wird der erste Star den australischen Dschungel verlassen. Wir sind gespannt, wer als erstes aus dem Camp ausziehen muss.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de