• Home
  • Stars
  • Gigi Hadid spricht über ihre Hashimoto-Erkrankung
12. April 2018 - 14:43 Uhr / Milena Auer
Klares Statement gegen Bodyshaming

Gigi Hadid spricht über ihre Hashimoto-Erkrankung

2016 ging Victoris's-Secret-Model Gigi Hadid zum ersten Mal mit der Diagnose Hashimoto an die Öffentlichkeit. Jetzt sprach sie mit Blake Lively für „Harper's Bazaar“ wieder über die Krankheit – mehr dazu seht ihr in unserem Video. 

Gigi Hadid (22) ist am sogenannten Hashimoto-Syndrom erkrankt. Das ging bereits 2016 durch die Presse.  

Mit ihrer guten Freundin Blake Lively (30) redet sie in der aktuellen Ausgabe der US-„Harper's Bazaar“ erneut darüber - und macht wieder Schlagzeilen. Was DAS Topmodel der neuen Generation uns Wichtiges zum Thema „Bodyshaming“ zu sagen hat, erfahrt ihr im Video

Gigi Hadid: Das hat es mit ihrer Erkrankung auf sich 

Aber was ist Hashimoto überhaupt? Es handelt sich um eine chronische Schilddrüsenerkrankung, die im Verlauf der Krankheit meistens von einer Über- zu einer Unterfunktion übergeht und, wenn auch zunächst mit Nahrungsergänzungen und später mit Hormonen gut behandelbar, nicht heilbar ist.