• Home
  • Stars
  • Gewusst? So lernten sich Robert und Carmen Geiss kennen

Gewusst? So lernten sich Robert und Carmen Geiss kennen

Carmen und Robert Geiss früher

4. September 2019 - 19:01 Uhr / Antonia Erdtmann

Was wäre Robert Geiss ohne seine Carmen? Kaum vorstellbar, dass das kultige Ehepaar auch mal ohneeinander existiert hat. Wir verraten euch, wie sich die Geissens kennenlernten.

Köln, achtziger Jahre. Hier trafen Fitness-Model Carmen Geiss (54), die damals noch Schmitz hieß und 16 Jahre jung war, und der Jung-Unternehmer Robert Geiss (55) aufeinander. Wie lief das ab? Das verriet die Kultblondine in der Talkshow von Markus Lanz: „Er war widerlich zu mir. Und das hat mich genervt.“ Roberts humorvolle Reaktion darauf: „Das mache ich bis heute sehr erfolgreich.“

So entwickelte sich die Beziehung von Robert und Carmen Geiss

Dennoch scheint Robert Geiss irgendwas richtig gemacht zu haben. Sein Modelabel „Uncle Sam“ steckte damals noch in den Kinderschuhen. Kurzerhand engagierte er Carmen als Fitness-Model. Was viele nicht wissen: Die Strahlefrau wurde 1982 zur „Miss Fitness“ gewählt.

Perfekte Voraussetzungen also, um aus einer beruflichen eine private Beziehung entstehen zu lassen. Seit mehr als dreißig Jahren gelten die Geissens inzwischen als unzertrennlich.

1994 folgte die Traumhochzeit in Las Vegas. Zu der erschien Carmen übrigens in einem weißen Minikleid samt Strapsen.

Ihre Töchter Davina und Shania krönten ihr großes Glück. Seit vielen Jahren genießen sie als Familie das Jetset-Leben rund um den Globus. Immer mit dabei – ein Kamerateam für ihre eigene Doku-Soap „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“.