10 Fakten über...

Gewusst? GZSZ-Daniel Fehlow ist die Stimme von DIESEN Hollywood-Stars

Daniel Fehlow spielt „Leon“ bei GZSZ

Hauptsächlich bekannt ist Daniel Fehlow für die Rolle des „Leon“ bei GZSZ. Doch der Schauspieler kann noch viel mehr, sogar als Synchronsprecher hat er sich schon einen Namen gemacht. Das und weitere Fakten über ihn erfahrt ihr hier.

Daniel Fehlow gehört zu den Urgesteinen von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Seit 1996 spielt er die Rolle des „Leon Moreno“ und ist bei den Zuschauern total beliebt. Doch über Daniel gibt es noch viel mehr zu erfahren. Hier sind zehn spannende Fakten über den Schauspieler.  

Das müsst ihr über Daniel Fehlow wissen

  1. In seiner Jugend versuchte sich Daniel zunächst als Musiker und spielte ab dem Alter von 16 Jahren Schlagzeug. Dabei war er unter anderem bei der Band Concrete, bis sich sein Leben Mitte der Neunziger auf einmal schlagartig verändern sollte.  
  2. 1996 kam Daniel Fehlow dann zu GZSZ. Das war tatsächlich auch seine erste schauspielerische Erfahrung. Daraufhin nahm er von 1997 bis 1999 privaten Schauspielunterricht, der sich, wie man offensichtlich sehen kann, gelohnt hat.  
  3. Daniel Fehlow ist auch als Synchronsprecher erfolgreich. Er spricht unter anderem Zachary Quinto und Channing Tatum. 
  4. Wusstet ihr, dass Daniel Fehlow auch die Stimme in einigen Werbespots spricht? Beispielsweise für die Marken Maxi King, Wilkinson Hydro oder Vodafone.  
  5. Während er in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ schon etliche Beziehungen führte, hat Daniel im wahren Leben seine große Liebe schon gefunden. Seit 2012 ist er mit Jessica Ginkel liiert. Die beiden haben zwei Kinder und heirateten klammheimlich. Im Interview mit „Bunte“ verriet Jessica, dass sie und Daniel bereits seit 2018 verheiratet sind, die Öffentlichkeit hatten sie lange nicht eingeweiht. 

Weitere interessante Fakten findet ihr im Video.

Auch interessant: