10 Fakten über

Gewusst? Das ist Andrea Kiewels Tattoo

Andrea Kiewel moderiert den „ZDF-Fernsehgarten“ 

Fernsehmoderatorin Andrea Kiewel alias „Kiwi“ ist vor allem für den „ZDF-Fernsehgarten“ bekannt. Auf ihrem Lebenslauf kann man jedoch noch viel mehr finden. Wir haben für euch 10 interessante Fakten über die 56-Jährige zusammengestellt.

Andrea Kiewel (56) führt jeden Sommer durch den „ZDF-Fernsehgarten“ und begeistert ihre Zuschauer immer wieder mit tollen Shows. Bevor sie zum Fernsehen ging, war sie eine angesehene Leistungsschwimmerin. Wir verraten euch zehn Fakten über Andrea Kiewel.

Andrea Kiewel heiratete bereits mit 19 Jahren

  1. Wusstet ihr, dass Andrea Kiewel in den 90er Jahren beim „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ war? Von 1993 bis 2000 moderierte sie die beliebte Sendung. Auf dem Foto sieht man sie neben Gernot Waßmann.
  2. Während eines Gesprächs mit „Scooter“-Star HP Baxxter beim „Fernsehgarten“ 2019 zeigte sie erstmals ihr Tattoo. Ein kleines Herz ziert die Seite ihres rechten Zeigefingers.
  3. Bei ihrem Nachnamen liegt der Spitzname „Kiwi“ sehr nahe. Im Podcast der FAZ verriet sie allerdings, dass niemand aus ihrer Familie und von ihren Freunden sie so nenne.
  4. Auch als Autorin ist Andrea Kiewel tätig. Sie ist unter anderem Kolumnistin bei der Zeitschrift „Super-Illu“, veröffentlichte aber auch schon zwei eigene Bücher. „Mama, du bist nicht der Bestimmer“ kam 2006 raus und 2020 veröffentlichte sie „Meist sonnig – Eine Liebeserklärung an das Leben“.
  5. Kiwi war schon drei Mal verheiratet. Ihre erste Ehe schloss sie mit gerade mal 19 Jahren, daraus ging ihr erster Sohn hervor. Mit Redakteur Gerrit Brinkhaus ging sie den Bund der Ehe ein zweites Mal ein. Die beiden trennten sich allerdings nach einem Jahr Ehe wieder.  2004 heiratete sie in dritter Ehe den Regisseur Theo Naumann. Er ist auch der Vater ihres zweiten Sohnes, doch auch diese Beziehung scheiterte.