• Home
  • Stars
  • Gewusst? Andrea Kiewel begann Karriere als Sportlerin
31. Dezember 2017 - 17:01 Uhr / Sophia Beiter
„ZDF-Fernsehgarten“-Moderatorin war erfolgreiche Schwimmerin

Gewusst? Andrea Kiewel begann Karriere als Sportlerin

Andrea Kiewel

Andrea Kiewel

Die meisten kennen die hübsche Andrea Kiewel als sympathische und unterhaltsame Moderatorin des „ZDF-Fernsehgarten“. Doch vor ihrem Beruf als Moderatorin war Andrea in der DDR eine erfolgreiche Schwimmerin.

Seit dem Jahr 1990 ist Moderatorin Andrea Kiewel (52) aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Doch eigentlich startete die heute 52-Jährige ihre Karriere als Schwimmerin. Bereits in ihrer Kindheit, die sie in der DDR verbrachte, bewies sich Andrea im Schwimmunterricht als Wasserratte.

Andrea Kiewel

Schwimmen war Andrea Kiewels große Leidenschaft

Bald darauf folgten auch schon erste Medaillen und Siege. Im Jahr 1979 und im Alter von 14 Jahren wurde sie Spartakiade-Siegerin über die 4×100-Meter-Lagen-Staffel und ein Jahr später in der gleichen Disziplin Zweite bei den DDR-Meisterschaften. Nach dem Abitur studierte sie Sport und Deutsch und arbeitete außerdem als Rettungsschwimmerin.