Viele Hollywood-Stars sind zwar in den USA beliebt und bekannt, aber gar nicht in den Vereinigten Staaten geboren. Einige Promis haben ganz andere Wurzeln, manche sind multikultureller Herkunft und einige kommen sogar aus Deutschland

Natalie Portman könnte man wohl als „America's Sweetheart“ bezeichnen, dabei kommt die Schauspielerin ursprünglich nicht einmal aus den Vereinigten Staaten. Sie wurde in Jerusalem als Tochter eines israelischen Vaters und einer israelisch-amerikanischen Mutter geboren. Als Natalie Portman drei Jahre alt war, zog sie mit ihrer Familie dann in die USA.

Pinterest
Oscarpreisträgerin Natalie Portman schlüpft in die Rolle von „Jackie Kennedy"

Charlize Theron ist kein typisch amerikanischer Hollywood-Star

Auch Charlize Theron wirkt auf den ersten Blick wie ein typisch amerikanischer Hollywood-Star. Aber weit gefehlt! Die schöne Schauspielerin wurde in Südafrika geboren und wuchs in Johannesburg auf.

Mit 16 Jahren zog sie dann nach Mailand, wo sie als Model arbeitete. Erst zwei Jahre später siedelte sie nach Los Angeles um und startete eine Schauspiel-Karriere.