• Home
  • Stars
  • Gewinner und Verlierer der Woche: Jay Khan spricht Machtwort im Wendler-Fall, „Der Bachelor“ verstrickt sich

Gewinner und Verlierer der Woche: Jay Khan spricht Machtwort im Wendler-Fall, „Der Bachelor“ verstrickt sich

Jay Khan und Sebastian Preuss
21. Februar 2020 - 16:59 Uhr / Kathy Yaruchyk

Hoch die Hände - Wochenende! Doch bevor wir euch in die wohlverdiente Auszeit entlassen, wollen wir die wichtigsten VIP-Ereignisse der Woche mit euch durchgehen. Hier sind die „Promipool“ Gewinner und Verlierer der Woche.

Fangen wir mit den Good News der Woche an. Da hätten wir Baby-News, Liebes-News und einen vorbildlichen Einsatz gegen Mobbing im Netz. Die Baby-News erreichen uns am Valentinstag. Am Tag der Liebe machen Robbie Williams und seine Frau Ayda offiziell, zum vierten Mal Eltern geworden sein. Ihr Sohn hört auf den melodischen Namen Beau Benedict Enthoven Williams und wurde, wie schon Tochter Colette 2018, von einer Leihmutter ausgetragen

Die Liebes-Neuigkeit der Woche liefert uns Sarah Lombardi. Sie macht ihre Beziehung zu Julian Büscher offiziell, in dem sie ein Fußballspiel von ihm besucht. Für die fleißige Zuschauerin am Spielfeldrand gibt es natürlich auch ein Bussi.

Jay Khan macht sich für Michael Wendler stark

Einen wirklich starken und mutigen Text hat in dieser Woche Jay Khan publiziert. In seinem langen Facebook-Beitrag geht es um das Thema Mobbing. Dabei bezieht der Sänger auch Stellung zu Oliver Pochers Wendler-Parodien. Jay Khan schreibt unter anderem:

„Dass ein etablierter Comedian und Entertainer, der selbst Jahre lang von Kritik und medialer Schelte nicht befreit war, sich auf eine Person so nachhaltig und konsequent einschießt, erschließt sich mir nichtund „Wie auch immer diese Person tickt, er ist ein Mensch und hat auch Gefühle, Dinge, die ihm schlaflose Nächte bereiten und plagen. Und so schmerzfrei er einem vielleicht erscheint, ist und bleibt er trotzdem ein Mensch.

Michael Wendler und Laura Müller 

Verlierer der Woche: Die Wollnys und „Bachelor“ Sebastian Preuss

Zu den Verlierern der Woche zählen die Wollnys und ihr nicht enden wollender Familienstreit. Silvia hat zu einigen Wollny-Kindern keinen Kontakt mehr, jetzt scheint sich auch die Situation mit Tochter Calantha zuzuspitzen.

Via Instagram schießt die junge Mutter gegen ihre Familie. Unter anderem behauptet sie, die anderen Wollnys würden Lügen über sie verbreiten, die TV-Darstellung sei fake sowie nach einem Skript vorgegeben und noch vieles mehr, das wohl noch lange für dicke Luft bei der Großfamilie sorgen dürfte.

Calantha Wollny ist unglaublich wütend auf ihre Familie 

Wir würden zwar gerne anders, aber es geht leider nicht. Auch diese Woche hat es „Der Bachelor“-Sebastian Preuss in unsere Verlierer-Liste geschafft. Dieses Mal mit seinen widersprüchlichen Aussagen. Einige Beispiele aus der letzten Folge gefällig?

1. Beim Homedate mit Diana sagt er, er fände es respektlos, in ihrem Elternhaus zu knutschen, macht es aber beim nächsten Date mit Leah, ohne zu zögern.

2. Apropos Leah, die beim „Bachelor“ mittlerweile raus ist, es aber in die Top 4 geschafft hat - nur um sich dann anhören zu müssen, sie sei „zu verbastelt“. Wie gesagt: Für die Top 4 und das Geschmuse hat es offenbar gereicht.

3. Zitat von Sebastian Preuss: „Ich würde sagen, dass ich keine Leichen im Keller habe.“ Das kommentieren wir gar nicht erst weiter...