• Justin Bieber kann vorerst keine Bühnenauftritte mehr absolvieren
  • Grund dafür ist eine bei ihm diagnostizierte Nervenkrankheit
  • In einem Video erklärt er, wie er sich fühlt

Justin Biebers (28) Fans sind besorgt: Der Musiker musste einige Konzerte seiner Tour absagen. Jetzt erklärt er auch, warum.

Justin Bieber leidet aufgrund einer Krankheit unter Lähmungen

In einem Instagramvideo spricht Justin Bieber über seine Diagnose: Er leidet am Ramsay-Hunt-Syndrom. „Dieser Virus greift die Nerven in meinem Ohr und in meinem Gesicht an und hat dazu geführt, dass mein Gesicht gelähmt wurde“, offenbart der 28-Jährige.

Er selbst sei noch immer geschockt von der Diagnose: „Ich kann nicht glauben, dass ich das sage. Ich habe alles getan, damit es mir besser geht, aber meine Krankheit ist schlimmer geworden.Wegen der Krankheit muss Justin Bieber erneut Konzerte seiner „Justin World Tour“ absagen – so habe es nämlich der Arzt angeordnet.

Auch interessant:

Justin Bieber muss vorerst alle Auftritte absagen

In dem Video demonstrierte Justin Bieber die Auswirkungen der Gesichtslähmung. Auf der rechten Seite könne er weder blinzeln noch lächeln, wie ihr oben in unserem Video sehen könnt.

Die Seite seines Gesichts sei also komplett gelähmt, weshalb er körperlich offensichtlich nicht fähig sei, die nächsten Shows zu spielen. Justin werde sich nun zurückziehen und sich vollständig auf seine Genesung konzentrieren.