• Home
  • Stars
  • Geschenke für alle! Was an Weihnachten gut ankommt
17. Dezember 2016 - 10:03 Uhr / Kathy Yaruchyk
Christmas Time

Geschenke für alle! Was an Weihnachten gut ankommt

Reese Witherspoon

Reese Witherspoon

Wenn auch der letzte Radiosender „Last Christmas“ in seine Playlist aufgenommen hat und sich die Wetterdienste langsam aber sicher an eine Schneeprognose für Heiligabend wagen, ist das Fest nicht mehr fern. Besinnliches Beisammensein, leckeres Essen und ein geschmückter Baum sind jedoch nicht alles, was es für gelungene Feiertage braucht. Immerhin gehören auch Geschenke zu den Gründen, warum Weihnachten bei Groß und Klein so beliebt ist. Grund genug, spätestens jetzt mit der Auswahl zu beginnen und geliebten Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Weihnachtsgeschenke für Pärchen

Egal ob frisch verliebt oder schon lange verheiratet: Auch Paare sind in der Vorweihnachtszeit auf der fieberhaften Suche nach einem passenden Geschenk. Wer sich schon viele Jahre lang kennt und möglicherweise sogar in einem gemeinsamen Haushalt lebt, hat es dabei nicht immer leicht. Schließlich hat der Partner meist schon alles, was er braucht und erfüllt sich ab einem bestimmten Alter viele Wünsche selbst. Es gilt also, kreativ zu sein und über den Tellerrand hinaus zu schauen. Sonst nämlich ist die Gefahr groß, dass unter dem Baum eine Enttäuschung in Form eines wenig überraschenden Präsentes auf Frau oder Mann wartet. 

Sich an den Promis zu orientieren, ist gerade bei Pärchen-Geschenken selten sinnvoll. Mariah Carey (46) soll von ihrem Ex-Mann Nick Cannon (36) ein ganzes Chalet in Aspen geschenkt bekommen haben, während Angelina Jolie (41) ihren ebenfalls Verflossenen Brad Pitt (52) mit einem Motorrad überraschte. In beiden Fällen griffen die Promis also tief in die Tasche und investierten Summen, die kaum jemand für Weihnachtsgeschenke aufbringen kann. Doch Geld scheint nicht alles zu sein, denn immerhin sind beide Ehen inzwischen geschieden. Wem nur ein kleines Budget zur Verfügung steht, muss also nicht um den Fortbestand der eigenen Beziehung bangen.

Viel wichtiger ist es in Paarbeziehungen, bei der Auswahl von Weihnachtsgeschenken auf die persönliche Note und eine emotionale Komponente zu achten. Klassische Präsente wie Parfum, Socken oder eine Krawatte sind dabei wenig hilfreich und legen letztlich offen, dass die Ratlosigkeit bei der Geschenkauswahl ein schlechter Beistand ist. Was jedoch immer gut ankommt und auch unter dem Weihnachtsbaum Erfolg verspricht, sind Geschenke, die sich mit Themen wie gemeinsamer Zeit, Beziehungsgeschichte und Liebeserklärungen beschäftigen. Im Bereich der gemeinsamen Zeit besteht das perfekte Geschenk möglicherweise aus einem Kurzurlaub, einem Wellnesstag oder auch einem romantischen Dinner bei Kerzenschein. Wer die gemeinsame Geschichte aufleben lassen möchte, kann ein Erinnerungsbuch zum gemeinsamen Ausfüllen oder eine große Collage mit Fotografien aus der Vergangenheit schenken. Und soll unter dem Baum eine Liebeserklärung liegen, helfen Präsente wie eine handgeschriebener Brief, ein selbstverfasstes Gedicht oder sogar ein Lied. Wer musikalisch ist, betätigt sich als Singer-Songwriter und präsentiert dem geliebten Menschen unter dem Weihnachtsbaum den neuen Soundtrack der Beziehung.

Christmas at work: Den Kollegen eine Freude machen

Einen Großteil des Lebens verbringen Frauen und Männer auf der Arbeit. Im Büro, auf Station oder auch hinter der Ladentheke entstehen daher oft die dicksten Freundschaften und angenehme Bekanntschaften. Auch die Kollegen sollten an Weihnachten nicht leer ausgehen, denn immerhin sind sie ein wichtiger Bestandteil des eigenen Soziallebens. 

Pietro Lombardi feierte mit Sarah und Alessio Weihnachten

Pietro Lombardi feierte mit Sarah und Alessio Weihnachten

Kollegen an Weihnachten eine Freude zu machen, ist jedoch nicht leicht. Gelingt es bei einer wirklich guten Freundin noch „mit links“, fällt die Auswahl eines Geschenkes für eine eher entfernt bekannte Kollegin schwer. Es lohnt sich daher, unterschiedliche Strategien zu wählen. Wirklich enge Freunde und Kollegen mit einer persönlichen Bindung freuen sich über individuelle Geschenke, während alle anderen mit nützlichen und originellen Präsenten glücklich sind. Auch ausgefallene Geschenke für Kollegen eignen sich gut, um in Erinnerung zu bleiben und einen Überraschungsmoment zu erzeugen.

Andrea Berg und ihre Tochter an Weihnachten

Schöne Geschenke mit persönlichem Bezug sind nicht immer leicht zu finden. Erschwert wird die Auswahl auch durch die Tatsache, dass Geschenke für Kollegen nicht besonders teuer sein dürfen. Schließlich soll niemand durch teure Präsente in Verlegenheit gebracht werden. Als Anregung kann eine aktuelle Umfrage dienen, der zufolge Bücher zu den beliebtesten Geschenkideen 2016 zählen. Mit kleinen Geschenkbüchern zu einem passenden Thema machen Kollegen und Kolleginnen nichts falsch. Im Gegenteil, denn gerade in der Zeit rund um Weihnachten ziehen sich die meisten Menschen gerne zum Lesen und Entspannen auf das heimische Sofa zurück. Auch eignen sich kleine Bücher gut, um eine persönliche Widmung hineinzuschreiben. So erinnern sich die Kollegen auch Jahre nach dem Fest noch daran, wer ihnen eine Freude gemacht hat. Weitere Ideen für Kollegen sind auch Backmischungen im Glas oder verschiedene Tees. Süßigkeiten sollten auch im Arbeitsumfeld eher sparsam zum Einsatz kommen, denn zumeist sind die Kollegen bereits gut ausgestattet mit Plätzchen, Pralinen und Adventskalender-Schokolade.

Kinder sinnvoll beschenken 

Auf keinen Fall ohne Geschenke kommen auch Kinder an Weihnachten aus. Für sie liegt ein Großteil des festlichen Zaubers im Glauben an Christkind oder Weihnachtsmann, die sie für ihr gutes Benehmen in den vergangenen Monaten belohnen. Liegt nichts unter dem Baum, kann das die festliche Stimmung binnen weniger Minuten zum Kippen bringen. Rechtzeitig nach schönen Geschenken für Kinder zu suchen, lohnt sich daher für alle, die das Fest in diesem Jahr mit kleinen Menschen verbringen. Noch etwas Zeit haben Promis wie Robert Lewandowski (28) oder Alexander Klaws (33), die erst 2017 Väter werden

Robert Lewandowski blond

Robert Lewandowski

Tanten, Onkel, Großeltern und Paten tun gut daran, vor dem Geschenkekauf mit den Eltern zu sprechen. Diese haben oft schon Wochen vor dem Fest eine Liste mit möglichen Geschenken erstellt und helfen gerne bei der Entscheidung. Auch hilft die Absprache dabei, Streit an Weihnachten zu vermeiden. Schenkt die Großmutter dem Enkel beispielsweise ein Smartphone, das die Mutter noch zuvor verboten hatte, ist der Familienfrieden mehr als nur bedroht. Sich an den Vorgaben und Wünschen der Eltern zu orientieren, ist also kein Zeichen für mangelnde Kreativität, sondern drückt Respekt und Umsicht aus.