Nach hartem Training

Geschafft! Gipfelstürmerin Beatrice Egli hat das Matterhorn bezwungen

Beatrice Egli

Beatrice Egli ist eine echte Gipfelstürmerin: Nach langem und hartem Training hat sie endlich das Matterhorn bezwungen. Auf Instagram lässt sie ihre Fans an ihrem Triumph teilhaben.

Am Donnerstag war für Beatrice Egli (33) der große Tag gekommen. Sie durfte nach langem Training endlich das Matterhorn besteigen. Im Laufe des Tages erklomm die Schlagersängerin den Berg - einer der höchsten der Alpen - und meldet sich nach dem Abstieg überglücklich bei ihren Fans.

Beatrice Egli gibt Update nach Matterhorn-Besteigung

Auf Instagram schreibt Beatrice Egli: „Als ich heute Morgen um 4.30 Uhr aufgebrochen bin, kam mir alles so unwirklich vor. Doch einige Stunden später stand ich wirklich ganz dort oben, durfte die unfassbare Aussicht genießen und beim ganz tiefen Ein- und Ausatmen realisieren, was ich da geschafft habe.“

„Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich und immer noch ungläubig ich bin. Das war wirklich die Herausforderung meines Lebens“, fügt sie hinzu und bedankt sich bei allen, die ihr das Erlebnis möglich gemacht haben. Auch in ihrer Story meldet sich Beatrice zu Wort. Erschöpft aber überglücklich blickt sie in die Kamera und freut sich:

Ich hab's geschafft! Ich hab das Matterhorn bestiegen! Und ich bin runtergekommen, weil runterkommen [...] hat mich komplett zerrissen und kaputt gemacht und fix und fertig. [...] Ich glaub's noch gar nicht!“, meint sie und fügt hinzu, dass sie ihre Leistung jetzt erst einmal feiern möchte. Von Kollegen und Fans bekommt Beatrice Egli Glückwünsche und Komplimente für den Aufstieg. Da kann die Sängerin zurecht stolz auf sich sein.

Auch interessant: