• Home
  • Stars
  • „Germany’s Next Topmodel“: Erstes Nackt-Shooting für Heidi Klums Mädchen
21. März 2017 - 18:33 Uhr / Manuela Hans
Romina meldet sich freiwillig

„Germany’s Next Topmodel“: Erstes Nackt-Shooting für Heidi Klums Mädchen

Neele von GNTM ist auch erfolgreiche Bloggerin

Neele von GNTM ist auch erfolgreiche Bloggerin

Es ist Teil jeder Staffel und sorgt bei „Germany’s Next Topmodel” immer wieder für Unsicherheiten und Diskussionen: Das Nackt-Shooting. Auch dieses Jahr müssen die angehenden Models ihre Hüllen fallen lassen und dabei auch noch eine gute Figur machen, um am Ende ein Foto von Heidi Klum zu bekommen.

Es ist wieder soweit. In der neuen Folge von „Germany's Next Topmodel“ steht das stets gefürchtete Nackt-Shooting an. Dieses Jahr sollen die verbliebenen Models zu echten Kunstwerken werden und werden dabei von Starfotograf Christian Anwander abgelichtet. Die Location ist diesmal eine Halfpipe, in der sich die Models als lebendes Graffiti positionieren müssen. Neben Heidi Klum (43), die natürlich darauf achtet, „dass die Fotos ästhetisch sind“ freut sich auch Kandidatin Romina (20) auf das Shooting und meldet sich als erste freiwillig.

Doch nicht nur bei dem Shooting müssen die Mädchen von Thomas Hayo (48) und Michael Michalsky (50) überzeugen. Auch der Walk auf dem Laufsteg wird gewertet und zwei der Nachwuchsmodels verschlagen Heidi Klum dabei die Sprache: „Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Ich glaube in zwölf Jahren habe ich so etwas noch nie gesehen.“ Welche beiden Kandidatinnen bei der Model-Mama so eine Reaktion auslösten und wie sich die restlichen Mädchen machen, seht ihr am Donnerstag, um 20.15 Uhr auf ProSieben.