• Home
  • Stars
  • Gerda Lewis spricht über das Liebes-Aus mit Keno

Gerda Lewis spricht über das Liebes-Aus mit Keno

Gerda Lewis und Keno Rüst auf dem Oktoberfest
25. Oktober 2019 - 11:10 Uhr / Nadine Miller

Nur wenige Monate hielt die Beziehung von „Bachelorette“ Gerda Lewis und Keno Rüst. Doch was war der Grund für das Liebes-Aus? Gerda Lewis hat darüber gesprochen.

Mitte Oktober verkündeten die diesjährige „Bachelorette“ Gerda Lewis (26) und ihr Auserwählter Keno Rüst (28) die Trennung nach wenigen Monaten Beziehung. Nun ist die schöne Blondine wieder solo unterwegs. Bei der NYX-Halloween-Party in Berlin sprach sie über die gescheiterte Beziehung und über die Gründe für das Liebes-Aus.

„Bachelorette“-Gerda Lewis spricht über den Trennungsgrund

Der Wechsel von der TV-Show „Bachelorette“ in die reale Welt brachte so einige Probleme mit sich. Im RTL-Interview sagte Gerda Lewis: „Ich bin auf jeden Fall immer noch offen für die Liebe und ich glaube auch, dass der richtige Mann für mich irgendwo da draußen parat steht.“

Auch wenn es in dem Kuppelformat zwischen beiden funkte, konnten die Gefühle dem echten Leben nicht standhalten. Der Social-Media-Star resümiert: „Wenn es halt nicht passt, dann passt es leider nicht.“ Zwischen ihr und Keno fließe aber kein böses Blut. Schon bei Bekanntgabe ihrer Trennung stellten beide klar, sie hätten einfach gemerkt, eher als Freunde zueinander zu stehen.

„Wir sind im Guten auseinandergegangen und wir sind immer noch freundschaftlich verblieben und das bleibt auch so“, stellt Gerda im Gespräch klar. Mit ihrem zweiten Show-Favoriten Tim Stammberger, der die Sendung freiwillig verlassen hatte, wolle sie aber nicht anbändeln.

Sie sei froh, dass alles genau so gekommen ist. Die sportbegeisterte Influencerin will den Kopf nicht in den Sand stecken und ist weiterhin auf der Suche nach ihrem Traummann, wie sie weitererzählt.

Einziges Trostpflaster für Gerda: Auch die bisherigen „Bachelor“-Siegerpaare blieben in den seltensten Fällen noch zusammen.