• Home
  • Stars
  • Gerda Lewis plant weitere Brust-OP - das ist der Grund

Gerda Lewis plant weitere Brust-OP - das ist der Grund

Gerda Lewis sucht bei „Die Bachelorette“ ihren Traummann
30. Dezember 2019 - 12:29 Uhr / Tina Männling

Schon einmal legte sich Gerda Lewis unters Messer, um ihre Brüste verändern zu lassen. Nun möchte die Ex-„Bachelorette“ erneut eine Operation machen lassen, diesmal allerdings aus einem anderen Grund. 

Gerda Lewis (27) wird sich nach eigenen Angaben erneut unters Messer legen. Sie verrät, dass eine weitere Brust-OP in Planung ist. Für diesen Schritt hat die „Bachelorette“ einen Grund, den sie bei einer Fragerunde in ihrer Instagram-Story preisgibt.  

„Ich möchte und muss sogar meine Brüste nochmal machen. Weil, erstens sind meine Implantate leider krebserregend, wie sich das in den letzten Jahren durch Studien herausgestellt hat, und meine Implantate wurden quasi weltweit zurückgerufen. Deswegen habe ich nicht so eine große Wahl…“, erklärt sie in der Story.  

Neue Brust-OP für Gerda Lewis 

Gerda Lewis hat für den geplanten Eingriff nicht nur diese plausible Antwort parat, sondern gibt auch zu, dass sich ihre ästhetischen Vorlieben geändert haben: „Mir sind meine Brüste tatsächlich ein bisschen zu groß. Ich hätte sie gerne einfach natürlicher.“ Gerda, die kürzlich über ihren Kinderwunsch sprach, fand ihre Oberweite früher schön, doch heute ist sie ihr zu künstlich.  

Einen konkreten Termin für die Brust-OP habe sie noch nicht fixiert. „Ich muss dafür zwei Monate komplett Ruhe haben, aber irgendwie habe ich einfach nicht die Zeit, dass ich zwei Monate quasi gar nichts mache und zuhause bleibe“, erklärt Gerda Lewis weiter.  

Die Reality-TV-Darstellerin wird es ihre Fans bestimmt wissen lassen, wenn sie einen geeigneten Termin für ihre Schönheits-OP gefunden hat.