• Lisa Snowdon und George Clooney waren von 2000 bis 2005 ein Paar
  • Das britische Model gibt nun ein Interview über die Zeit
  • SO „wild“ war die Beziehung zu George Clooney

Lisa Snowdon (50) hat geschworen, niemals zu erzählen, wie der Sex mit George Clooney (61) während ihrer „wilden“ Beziehung war. Bis jetzt.

Lisa Snowdon: SO war die Beziehung zu George Clooney

Im Jahr 2000 lernte Lisa Snowdon George Clooney am Set eines Martini-Werbespots kennen. Fünf Jahre lang war sie die Frau an seiner Seite. Das Model und die Moderatorin erzählte der Zeitung „The Sun“, dass es immer noch mit Fragen darüber geplagt werde, wie der „Ocean's Eleven“-Schauspieler im Bett gewesen sei.

Ich verrate es nie. Manchmal denke ich, dass auf meinem Grabstein stehen sollte - 'George Clooney war mal mit Lisa Snowdon zusammen'“, so das Model. Seit der Trennung habe sie den Kontakt zu dem Schauspieler verloren, der mittlerweile mit Menschenrechtsanwältin Amal (44) zusammen ist.

Auch interessant:

Aber die Beziehung führte dazu, dass sie sich mit George Clooneys Freunden angefreundet hat. Bei Matt Damon (51) wohnte Snowdon beispielsweise letztes Jahr während ihres Amerika-Aufenthalts. Über den Schauspieler sagte sie: „Er kam zu meiner Geburtstagsfeier. Er ist wirklich nett.

Lisa Snowdon ergänzte: „George war sehr charmant, ein wirklich guter Mann. Er war lustig und wir hatten eine tolle Zeit. Es war ziemlich wild.“ Trotzdem behält sie weiterhin die intimen Geheimnisse für sich. Lisa Snowdon hatte sich bereits als eines der gefragtesten britischen Models etabliert, als sie George Clooney kennenlernte.

(Quelle: BANG Showbiz)