Ihm droht eine Haftstrafe

Gefährdung von Kindern: Drake Bell bekennt sich vor Gericht schuldig

Drake Bell droht eine Haftstrafe

Schauspieler Drake Bell bekennt sich vor Gericht schuldig. Jetzt droht dem durch „Drake & Josh“ bekannt gewordenen Schauspieler sogar eine Haftstrafe.

Der einstige Teenie-Schwarm und „Drake & Josh“-Star Drake Bell (34) steht derzeit vor Gericht und könnte sogar zu einer Haftstrafe verurteilt werden. Der Grund dafür: Im Jahr 2017 soll Drake auf Social Media unangemessene Nachrichten an eine Minderjährige verschickt haben, hinzu kommt eine Verletzung seiner Sorgfaltspflicht ihr gegenüber während eines Konzerts. Ein wenig überraschend kam jetzt das Geständnis des „Drake & Josh“-Darstellers.

Drake Bell drohen bis zu 18 Monate Gefängnis

Drake Bell legt jetzt ein Geständnis ab, in dem er sich für schuldig bekennt. Dies berichtete unter anderem „TMZ“. Laut Staatsanwälten hätte das Mädchen durch die Handlungen Drakes zu Schaden kommen können. Was für Nachrichten er genau versendete, sei unklar.

Während einer gerichtlichen Anhörung am 23. Juni, zu der sich Drake Bell via Zoom zuschaltete, bekannte er sich seiner Schuld bezüglich der versuchten Gefährdung von Kindern und der Verbreitung von jugendgefährdenden Inhalten.

Das Geständnis des früheren Nickelodeon-Stars wurde akzeptiert, im Juli wird in einer weiteren Gerichtsverhandlung das Urteil verkündet werden. Drake Bell könnten bis zu 18 Monaten Gefängnisstrafe drohen.