Stern auf dem Walk of Fame

Ganz besondere Ehrung: Mark Hamill gedenkt „Star Wars“-Kollegin Carrie Fisher (†)

Mark Hamill kann sich über eine Ehrung für Carrie Fisher freuen

Mark Hamill feiert für seine Freundin. Seine verstorbene Kollegin Carrie Fisher bekommt jetzt einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Anlässlich dessen gedenkt Hamill Fisher.

Der Hollywood Walk of Fame bekommt Zuwachs. Insgesamt 38 Stars bekommen bald ihren eigenen Stern, wie im Juni bekannt gegeben wurde. Darunter auch Carrie Fisher (†60), die damit posthum für ihre Leistung im Bereich Film geehrt wird.  

„Star Wars“-Darstellerin Carrie Fisher bekommt einen Stern auf dem Walk of Fame

Carrie Fisher ist vor allem für ihre Rolle der „Prinzessin Leia“ in den „Star Wars“-Filmen bekannt. Ende 2016 verstarb sie völlig unerwartet.  

Dass sie jetzt ihren Stern auf dem Walk of Fame bekommt, freut vor allem ihren Co-Star und „Luke“-Darsteller Mark Hamill (69). Er schreibt auf Instagram: „Ich gratuliere allen 38 neuen vom #HollywoodWalkOfFame Ausgezeichneten. Willkommen, Nachbarn!“ 

Darauf folgen sehr persönliche Worte zu Carrie Fisher: „Viel Liebe und ein besonderer Ein-Finger-Gruß an die unvergleichliche, lustige und ehrfurchtslose Naturgewalt: Meine Weltall-Schwester Carrie Fisher. Ihr Stern wird von jetzt bis in alle Ewigkeit funkeln.“  

Pinterest
Carrie Fisher spielte bei „Star Wars“ die Rolle der „Prinzessin Leia“

Deshalb bekommt Carrie Fisher ihren Stern erst jetzt

Mark hatte sich zuvor schon dafür eingesetzt, dass Carrie einen Stern auf dem Wahrzeichen von Los Angeles erhält. Dem Schauspieler selbst wurde 2018 die Ehre zuteil, Kollege Harrison Ford (78) bekam seinen Stern schon 2003. Carrie Fisher ist die letzte des „Star Wars“-Trios, die auf dem Walk of Fame verewigt wird.  

Dass es so lange gedauert hat, hat allerdings einen bestimmten Grund. Für posthume Ehrungen gelten nämlich besondere Regeln. So muss eine Person mindestens fünf Jahre verstorben sein, damit sie den Stern nach ihrem Tod erhalten kann.  

Außerdem muss ein Verwandter des Promis bei der Zeremonie anwesend sein, bei der der Stern enthüllt wird. Im Falle Carrie Fishers könnte ihre Tochter Billie Lourd (28) diese Ehre übernehmen. Sicherlich wird es sich auch Mark Hamill nicht nehmen lassen, bei der Zeremonie zu erscheinen.