• Home
  • Stars
  • Florian Silbereisen und Helene Fischer: Chronologie ihrer Liebe

Florian Silbereisen und Helene Fischer: Chronologie ihrer Liebe

Florian Silbereisen und Helene Fischer haben auch nach ihrer Trennung ein gutes Verhältnis
9. August 2020 - 14:29 Uhr / Katja Papelitzky

Florian Silbereisen und Helene Fischer galten jahrelang als das Traumpaar in der Schlagerwelt. Die Schlager-Stars führten über einen langen Zeitraum eine traumhafte Beziehung - bis es Ende 2018 zur überraschenden Trennung kam. 

Florian Silbereisen (39) und Helene Fischer (36) ließen über zehn Jahre lang Fan-Herzen mit ihrer Liebesgeschichte höherschlagen. Die beiden Schlagersänger waren von 2008 bis 2018 ein Paar und führten eine weitestgehend unkomplizierte Beziehung, wie es schien.  

Das Duo lernte sich bereits 2005 kennen, bei seinem ersten gemeinsamen Auftritt, dem MDR-„Hochzeitsfest der Volksmusik“. Helene Fischer stand damals noch am Anfang ihrer Karriere und unterstützte Flori bei seinem Auftritt. Es dauerte jedoch noch drei weitere Jahre, bis aus einer Freundschaft mehr wurde.

Helene Fischer und Florian Silbereisen traten das erste Mal gemeinsam beim „Hochzeitsfest der Volksmusik“ 2005 auf
 

„In den letzten Jahren haben wir uns immer nur beruflich getroffen und erst im Mai zum ersten Mal richtig privat unterhalten. Dann hat es sofort gefunkt“, erzählte Helene zu Beginn der Beziehung der „Bild“.  

Florian Silbereisen und Helene Fischer traten oft gemeinsam auf

Seitdem waren gemeinsame Auftritte von Florian Silbereisen und Helene Fischer keine Seltenheit mehr. Egal ob beim „Sommerfest der Volksmusik“ oder bei Floris „Schlagerbooom“ - das Paar war häufig zusammen anzutreffen und Helene war oft zu Gast in Floris Sendungen.  

Bei dem „Herbstfest der Abenteuer“ 2011 kam es sogar fast zu Florians-Beinahe-Antrag. Der Schlagersänger kündigte damals eine bedeutende Frage an die Blondine an – leitete aber letztlich nur scherzhaft zum nächsten Einspieler über.  

Helene Fischer und Florian Silbereisen beim „Herbstfest der Abenteuer“ 2011

Während der gemeinsamen Zeit von Flori und Helene kam es zu einem kometenhaften Karriereaufstieg für Helene. 2013 veröffentlichte sie ihre erfolgreiche Single „Atemlos durch die Nacht“, die unter anderem zu einem WM-Hit von 2014 wurde.  

Florian Silbereisen und Helene Fischer trennen sich 2018

Die Beziehung von Florian Silbereisen zu Helene Fischer, die sich über die Jahre sehr verändert hat, blieb unerschütterlich und das Schlager-Pärchen schien lange Zeit so glücklich wie am ersten Tag zu sein.  

Ende 2018 kam es jedoch zu der schockierenden Promi-Trennung: Florian Silbereisen und Helene Fischer verkündeten, ihre Beziehung beendet zu haben. Um die Weihnachtszeit 2018 erschütterten die Trennungsnachrichten die Fans.  

Helene Fischer und Florian Silbereisen sind so süß zusammen

Beide Schlager-Stars äußerten sich damals über Social Media zu dem Beziehungsende. Wir haben uns 10 Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider“, erläuterte Helene in einem Facebook-Post.  

Florian Silbereisen und Helene Fischer haben heute noch gutes Verhältnis zueinander

Florian Silbereisen und Helene Fischer beweisen nach all ihrer Zeit als Paar, dass auch nach der Trennung kein böses Blut zwischen ihnen herrscht. Die beliebten Stars sind auch heute noch freundschaftlich verbunden. So trat Helene überraschend beim „Schlagerbooom“ 2019 auf, woraufhin Florian seine Tränen nicht zurückhalten konnte.  

Helene Fischer und Florian Silbereisen trafen beim „Schlagerbooom“ 2019 aufeinander 

Kürzlich moderierte Flori die Sendung „Schlager, Stars & Sterne“ und sang dabei bei einem Helene-Fischer-Lied mit. Die enge Bindung von Florian Silbereisen und Helene Fischer hat sich somit bis heute gehalten. 

Lesenswert:

Stefanie Giesinger zeigt sich komplett hüllenlos

„Das f**** mich ab“: Pietro Lombardi sauer auf Sarah

„Rote Rosen“: Neue Hauptrollen bestätigt