• Home
  • Stars
  • Florian Silbereisen: Darum fühlt er sich nicht wie ein Star
23. Februar 2017 - 15:13 Uhr / Sofia Schulz
Trotz großem Erfolg bodenständig

Florian Silbereisen: Darum fühlt er sich nicht wie ein Star

Florian Silbereisen Schlagerstar er fühlt sich nicht wie ein Star Promi Schlagerkönig

Florian Silbereisen bei „Meine Schlagerwelt“

Er ist ein bodenständiger Mann - und das, obwohl er zu den erfolgreichsten deutschen Schlagersängern gehört. Jetzt erzählte Florian Silbereisen, warum er sich nicht wie ein Star fühlt.

Florian Silbereisen (35) hat eine Schlagerkarriere hingelegt wie kaum ein anderer. Er ist nicht nur als Sänger, sondern auch als Moderator unglaublich erfolgreich. Und auch privat läuft es bei ihm blendend: Seit 2008 sind Helene Fischer (32) und er DAS Schlagerpärchen schlechthin – und immer noch super glücklich. Trotzdem wirkt Florian nicht abgehoben und das hat einen guten Grund: Er fühlt sich selbst nicht wie ein Star!

Florian Silbereisen: „Auf dieses Gefühl warte ich noch“

Im Interview mit „DB Mobil“ erklärte der Schlager-Showmaster, dass er sich nicht wie ein Star fühlen würde. „Auf dieses Gefühl warte ich noch. Im Ernst: Mein Leben findet ja nicht auf dem roten Teppich statt“, so der 35-Jährige und weiter Es ist Arbeit. Wenn auch eine sehr schöne Arbeit. Aber dabei fühlt man sich nicht wie ein Star.“

Außerdem würde ihm seine Familie helfen, auf dem Boden zu bleiben: „Wenn man in einer Familie mit vier älteren Geschwistern aufwächst, bekommt man regelmäßig gesagt, was man alles noch nicht kann.“