• Domnik Stuckmann war „Der Bachelor“ 2022
  • Er ist mit seiner Anna glücklich
  • Doch wie sieht es mit Familienplanung aus?

Wird das Leben zu zweit bald einem Leben zu dritt weichen? Sie sind das „Bachelor“-Traumpaar: Dominik Stuckmann und Anna Rossow.

Die diesjährige „Bachelor“-Staffel hatte ein Happy End: In der schönen Hamburgerin fand Rosenkavalier Dominik seine Traumfrau. Auch drei Monate nach Ausstrahlungsende sind die beiden Turteltauben noch zusammen.

„Der Bachelor“ Dominik Stuckmann spricht über Babys

Im Interview mit der „Bild“ plaudern Dominik Stuckmann und Anna aus dem Nähkästchen. Sie planen, ihre Zukunft gemeinsam zu verbringen und wollen auch Eltern werden. „Kinder können wir uns wirklich gut vorstellen“, so Dominik Stuckmann im Interview.

In diesem Jahr könnten sich die TV-Stars aber kein Baby „mehr leisten“, denn das Paar ist gerade erst in Frankfurt am Main zusammengezogen. Inzwischen ist die Beziehung der beiden gereift – die erste Verliebtheitsphase haben sie eigenen Aussagen zufolge hinter sich gelassen.

Auch interessant:

Die rosarote Brille ist weg. Der Alltag kehrt ein“, berichtet Anna ganz offen. Immerhin scheint sich ihre Romanze als alltagstauglich erwiesen zu haben. Das ist am wichtigsten, um auf lange Zeit glücklich miteinander zu werden.

Streit gehört bei den beiden Turteltauben jedoch auch dazu. „Wir diskutieren ab und zu, weil Dominik ein absoluter Macher ist, was ich auch sehr an ihm mag. Manchmal bin ich damit aber überfordert, weil ich Dinge gerne plane und lernen muss, da ein bisschen loszulassen“, so Anna Russow vor Kurzem auf Instagram.

Solche Auseinandersetzungen würden aber einfach zu einer normalen Beziehung gehören.

(BANG Showbiz)