• „The Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik hat genug
  • Laut Gerüchten soll sie Weingummis mit Marihuana verkaufen
  • Jetzt wehrt sich die Schauspielerin gegen die Lügen  

Mayim Bialik (46) ist Opfer eines Werbe-Hoax geworden. Die Schauspielerin hat sich auf Social Media zu Wort gemeldet, nachdem online eine Reihe von Anzeigen aufgetaucht waren, die mit ihrem Namen für CBD-Weingummis warben.

Auch interessant:

TBBT-Mayim Bialik wehrt sich gegen Gerüchte

„The Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik schrieb auf Twitter: „Hallo alle. Also…komisch: Es gibt eine Menge Unwahrheiten über viele berühmte Personen, die im Internet kursieren. Aber ich will über eine Sache sprechen, die sehr authentisch aussieht, aber eigentlich ein Hoax ist. Ich verkaufe keine CBD-Weingummis irgendeiner Art und ich habe nicht vor, das irgendwann in der Zukunft zu tun.“

Eine kurze Facebook-Suche bestätigt den seltsamen Vorfall: Schnell lassen sich einige Seiten finden, die behaupten, Mayim Bialiks CBD-Weingummis zu verkaufen. Auf Twitter schreibt die „Amy“-Darstellerin weiter: „Ich habe versucht das Ganze löschen zu lassen, aber es funktioniert nicht. Es entspricht nicht der Wahrheit.“

Warum unbekannte Facebook-User versuchen, gerade mit Bialiks Bild legale Marihuana-Gummibärchen zu verkaufen, ist auch ihr schleierhaft. Mayim Bialik, die außerdem einen Abschluss in Neurowissenschaften hat, ist eigentlich nicht für einen Hang zum Hanf bekannt.

(Quelle: BANG Showbiz)