• Home
  • Stars
  • „Fackeln im Sturm“-„Madeline“: So geht es Lesley-Anne Down heute

„Fackeln im Sturm“-„Madeline“: So geht es Lesley-Anne Down heute

Lesley-Anne Down in „Fackeln im Sturm“
24. Januar 2020 - 20:30 Uhr / Selina Jüngling

In „Fackeln im Sturm“ spielte Lesley-Anne Down die Rolle der „Madeline“. Die Miniserie wurde zum Kult und die schöne Lesley-Anne zur gefragten Schauspielerin. „Fackeln im Sturm“ war jedoch nicht ihr einziger Erfolg.

Lesley-Anne Down stand schon sehr früh vor der Kamera. Ihre erste große Rolle hatte sie als 19-Jährige in der Serie „Das Haus am Eaton Place“. Es folgten die Filme „Inspektor Clouseau“ und „Das tödliche Dreieck“, mit denen Lesley-Anne immer bekannter wurde. Ihre größte Rolle war jedoch die der „Madeline“ in der Miniserie „Fackeln im Sturm“.

Das macht Lesley-Anne Down heute

In der Serie spielte Lesley-Anne Down von 1985 bis 1986 sowie 1994 mit. Nach dem Ende von „Fackeln im Sturm“ ging die Karriere der Hauptdarstellerin weiter bergauf. In der erfolgreichen Serie „Dallas“ sah man sie 1990 als „Stephanie Rogers“ und auch in der Seifenoper „Reich und Schön“ erhielt Lesley-Anne eine Rolle. Dort spielte sie neun Jahre lang „Jacqueline Marone Knight“.

So sieht Lesley-Anne Down heute aus

Nach ihrem Ausstieg im Jahr 2012 folgten Filmrollen in „I am watching you“, „The List“ und „Justice“. Doch bei Lesley-Anne Down läuft es nicht nur im Beruf gut, auch privat hat die Schauspielerin das große Glück gefunden. Seit 1985 ist die „Madeline“-Darstellerin mit dem Kamermann Don E. FauntLeRoy verheiratet. Das Paar hat einen Sohn, Lesley-Anne brachte einen weiteren Sohn mit in die Ehe.