• Die neue Staffel von „Germany's Next Topmodel“ wird in Griechenland gedreht
  • Heidi Klum wäre beinahe nicht dabei gewesen
  • Ihr Mann Tom Kaulitz verrät alles über ihre Flugangst

Für „Germany's Next Topmodel“ sind Heidi Klum (48) und ihre Nachwuchsmodels dieses Jahr im schönen Griechenland. Auch Ehemann Tom Kaulitz (32) ist mit von der Partie.

Der erste Stopp war Athen, wie bereits veröffentlichte Bilder vom Set verraten. Danach ging es weiter auf die Insel Mykonos – doch der Weg dorthin war für Heidi alles andere als einfach.

Heidi Klum leidet unter großer Flugangst

In seinem Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ plaudert Tom nun aus, dass Heidi Klum an Flugangst leide. Kaum zu glauben, oder? Dabei fliegt das Model schon seit Jahren um die Welt.

Auch interessant:

Weiter erzählt Tom, dass Heidi sich dann auch noch weigerte, in das Flugzeug zu steigen, als sie erfuhr, dass es sich um ein Propellerflugzeug handle. Manche Prominente haben tatsächlich seltsame Phobien.

Heidi Klum hätte beinahe den GNTM-Dreh verpasst

Wir waren schon in der Lounge [am Flughafen], unser Gepäck war schon verladen und alles drum und dran“, erzählt er im Podcast. Doch dann musste alles wieder ausgeladen werden und es ging zurück ins Hotel.

Zum Glück gab es doch noch eine Möglichkeit für Heidi, von Athen auf die schöne griechische Insel zu kommen, um die Dreharbeiten zu GNTM fortzusetzen. Wie genau Heidi und Tom nach Mykonos gelangten, seht ihr oben in unserem Video.