• Home
  • Stars
  • Ex-„Rote Rosen“-Star Kim-Sarah Brandts spricht über Zeit in der Telenovela

Ex-„Rote Rosen“-Star Kim-Sarah Brandts spricht über Zeit in der Telenovela

Kim-Sarah Brandts alias „Jule Jansen“ verließ „Rote Rosen“ 2014
19. April 2020 - 12:39 Uhr / Franziska Heidenreiter

Ganze sechs Jahre ist es inzwischen her, dass Kim-Sarah Brandts alias „Jule Jansen“ aus „Rote Rosen“ ausstieg. An ihre Zeit bei der Telenovela hat die Schauspielerin nur positive Erinnerungen, wie sie nun verriet.

Kim-Sarah Brandts (36) war eins der bekanntesten Gesichter bei „Rote Rosen“. Sieben Jahre lang spielte die Blondine die Rolle der „Jule Jansen“. 2014 verließ Kim-Sarah die ARD-Telenovela. An ihre Zeit bei „Rote Rosen“ erinnert sie sich jedoch immer wieder gerne zurück.

Kim-Sarah Brandts denkt gerne an ihre Zeit bei „Rote Rosen“ zurück

In einem Interview auf dem Instagram-Kanal der Serie spricht die Kim-Sarah Brandts nun über ihre Erfahrungen als „Jule“: „Geile Zeit. [...] Sehr intensiv, sehr schön. Ich habe super viel gelernt, bin intensiv mit allen Kollegen zusammengewachsen und das bleibt auch noch bis heute.“

Wie die Schauspielerin ihren allerersten Drehtag bei der Telenovela in Erinnerung hat, erfahrt ihr im Video.

Kim Sarah Brandts und Jan Riecken
Kim Sarah Brandts mit ihrem Ehemann Jan Riecken

Übrigens dürfen sich „Rote Rosen“-Fans bald darauf freuen, Kim-Sarah Brandts wieder im Fernsehen an der Seite ihrer ehemaligen Kollegen, darunter „Sturm der Liebe“-Star Anna Lena Class, zu sehen. Denn wie die ARD mitteilte, werden ab dem 22. Mai ältere Folgen der Serie ausgestrahlt. Grund dafür ist der aktuelle Drehstopp aufgrund des Coronavirus.