• Home
  • Stars
  • Ewan McGregors Tochter beichtet über Drogen und psychische Gesundheit

Ewan McGregors Tochter beichtet über Drogen und psychische Gesundheit

Clara McGregor mit Vater Ewan McGregor auf dem roten Teppich

30. September 2019 - 18:01 Uhr / Sophia Beiter

Man würde erwarten, dass Ewan McGregors Tochter Clara ein sorgloses Leben führt. Nun öffnete sich das Model auf Instagram und schrieb von den Schattenseiten ihres Lebens. Mit ihrer Beichte will Clara McGregor vor allem anderen Mut machen.

Clara McGregor (23) ist die Tochter des berühmten Schauspielers Ewan McGregor (48). Doch nicht nur ihr Vater hat eine tolle Karriere - auch Clara ist mittlerweile ziemlich erfolgreich. Die hübsche 23-Jährige ist vor allem als Model tätig und drückt auch selbst gern den Kameraauslöser. 

Man würde meinen, dass Clara ein perfektes Leben führt. Doch der Schein trügt. Nur weil sie die Tochter eines Hollywood-Stars sei, heißt es noch lange nicht, dass sie von traumatischen Ereignissen und mentalen Gesundheitsproblemen verschont geblieben ist, erklärte Clara auf Instagram.

Clara McGregor öffnet sich ihren Fans

Die 23-Jährige gesteht, dass sie seit ihrer Kindheit an Panikattacken leidet und seither in Therapie ist. In ihrer Beichte spricht Clara McGregor auch über Angststörung, Depressionen, Drogen und sexuellen Missbrauch sowie eine Abtreibung. „Ich habe mir selbst die Schuld gegeben für die Verletzungen, die blauen Augen, die Vergewaltigung und die Attacken. Ich hatte eine toxische Beziehung, ich hatte eine Abtreibung, die Liste ließe sich endlos weiterführen“, schreibt sie unter anderem.

Die mega attraktive Clara möchte ihre Erlebnisse mit ihren Fans teilen, um anderen, die ähnliches durchlebt haben, zu helfen und Mut zu machen. Außerdem appelliert sie an alle Betroffenen, sich niemals zu schämen und mit anderen über die Probleme zu sprechen.