• Home
  • Stars
  • ESC 2017: Salvador Sobral gewinnt für Portugal

ESC 2017: Salvador Sobral gewinnt für Portugal

Salvador Sobral

Am Samstagabend ging in Kiew der 62. Eurovision Song Contest über die Bühne. 26 Länder kämpften im großen ESC-Finale um den Sieg. Italien, Portugal und Bulgarien waren die großen Favoriten. Nun steht endlich der ESC-Gewinner 2017 fest!

Nach den spektakulären Auftritten der 26 ESC-Teilnehmer und einer sehr spannenden Punktevergabe wurde in der ukrainischen Hauptstadt Kiew der 62. ESC-Sieger gekürt: Der Portugiese Salvador Sobral (27) sang sich mit dem Song „Amar Pelos Dois“ in die Herzen der Zuschauer und ist somit Gewinner des Eurovision Song Contest 2017.

Auf dem zweiten Platz landete Kristian Kostov (17) für Bulgarien mit dem Song „Beautiful Mess“. Die deutsche ESC-Vertreterin Levina (26) platzierte sich mit ihrem Song „Perfect Life“ auf dem 25 Platz. 

 

Die ESC-Gewinner der letzten Jahre!