Dramatische Geburt

Es ging zu schnell: Peter Wollny war bei der Geburt seiner Zwillinge nicht anwesend

Peter Wollny konnte bei der Geburt der Zwillinge nicht dabei sein

Im Mai brachte Sarafina Wollny Zwillinge zur Welt. Wie sie jetzt verrät, konnte ihr Mann Peter bei diesem besonderen Moment allerdings nicht mit dabei sein. Und das aus einem bestimmten Grund.

Im Mai war es endlich so weit: Sarafina Wollnys (26) Zwillinge erblickten das Licht der Welt. Sie und ihr Mann Peter (28) sind unendlich stolz auf die Kleinen. Die Geburt war jedoch leider alles andere als leicht und auch Peter konnte nicht dabei sein, wie sie jetzt verrät.

Peter Wollny konnte aufgrund des Not-Kaiserschnitts nicht bei der Geburt dabei sein

Peter Wollny konnte bei der Geburt nicht dabei sein, weil die Babys per Not-Kaiserschnitt geholt werden mussten. Das verkündete Sarafina jetzt bei einer Fragerunde in ihrer Story auf Instagram. Ein Fan wollte wissen: „War Peter bei der Geburt der Twins dabei?“

Die Antwort der frischgebackenen Mama lautete: „Leider nicht, da es ein Not-Kaiserschnitt war. War dadurch ja auch Vollnarkose. Es musste alles sehr schnell gehen.“ In den Tagen nach der Geburt wurde es still um die Wollnys, Peter und vor allem Sarafina mussten sich erst einmal von dem dramatischen Ereignis erholen.

Derzeit sind die Zwillinge noch im Krankenhaus, wann die beiden nach Hause dürfen, wisse Sarafina noch nicht. Sarafina Wollny, die kürzlich ein erstes Babyfoto postete, verkündete in ihrer Story allerdings, was sie und Peter als Erstes tun werden, sobald die zwei daheim sind: „Die Zeit mit den beiden zu Hause genießen. Und gaaaanz viel spazieren gehen.“