Am Samstagabend wurde die „Helene Fischer Show“ in Düsseldorf aufgezeichnet. Ganze vier Stunden dauerte das Spektakel. Rund 10.000 Fans ließen sich das nicht entgehen und füllten um kurz nach acht Uhr die Messehalle in Düsseldorf, berichtet „Rp-online“. Die Show wird am ersten Weihnachtsfeiertag ab 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Helene Fischers Gäste

Zu Gast waren: Sänger James Blunt (43), die junge Schlagersängerin Vanessa Mai (25), die Schlager-Band Santiano, Sänger Max Giesinger (29), die Kelly Family und die italienische Rocksängerin Gianna Nannini (61). Moderatorin Barbara Schöneberger (43) sorgte für noch mehr Entertainment. Helene lud außerdem zwei Stars aus der US-Serie „Nashville“ ein. Es gab sogar einen Überraschungs-Gast: Matthias Schweighöfer (36).

Die „Helene Fischer Show“-Einlagen

Eine Show-Einlage mit Akrobatik war von Helene zu erwarten. Die Schlager-Sängerin ist Deutschlands größte Entertainerin, wenn es um Bühnen-Shows geht. „Rp-Online“ schreibt, es habe eine zirkusreife Nummer mit Schaukeln und vielem mehr gegeben.

Zur Freude aller Fans sang Fischer mehrere ihrer SongsDuette gab es mit James Blunt und Vanessa Mai, Barbara Schöneberger und der zehnjährigen Céline Tam aus Hongkong. Als wäre das nicht genug, bot die 33-Jährige Ausschnitte aus drei Musicals.

Helene Fischer zeigt sich auf neuem Cover sexy wie nie

Die „Helene Fischer Show“ wird zum siebten Mal in Folge ausgestrahlt. Die ersten fünf Male fanden die Aufnahmen in Berlin statt. Zum TV-Event sagte Helene bereits im Vorfeld zu „Rp-Online“: „Das ist ein mir liebgewordenes Ritual“. Die Sendezeit der „Helene Fischer Show“ wird drei Stunden und fünf Minuten betragen.