• Home
  • Stars
  • „Empire“-Star Jussie Smollett soll Angriff auf sich inszeniert haben

„Empire“-Star Jussie Smollett soll Angriff auf sich inszeniert haben

Der „Empire“-Star Jussie Smollett soll einen Anschlag auf sich inszeniert haben

Ende Januar wurde der Schauspieler Jussie Smollett angegriffen. Der „Empire“-Darsteller gab an, von zwei Tätern zusammengeschlagen und auf rassistische und homophobe Art beleidigt worden zu sein. Doch nun wird immer wahrscheinlicher, dass Jussie Smollet den Vorfall inszeniert haben könnte.

Der Schock vor ein paar Wochen war groß. „Empire“ Star Jussie Smollett (36) wurde Opfer eines rassistischen Angriffs, bei dem er unter anderem mit Bleiche attackiert wurde. Die Täter sollen zwei weiße Männer in Skimasken gewesen sein.

Jussie Smollett: Was steckt wirklich hinter dem Anschlag? 

Nun aber kommen Zweifel auf. Es kursieren Gerüchte darüber, dass der schockierende Vorfall von Anfang an geplant sei. Und zwar von keinem geringeren als Jussie Smollett selbst. 

Die Annahme, dass der Angriff auf den Schauspieler nicht echt war, wird vor allem durch die Aussage eines Insiders gegenüber „CBS“ bestätigt. Dieser will wissen, dass Smollett die beiden Verdächtigen für den Angriff bezahlt haben soll. 

Was die Chicago Police und Jussie Smolletts Anwälte zu dem Ganzen sagen, erfahrt ihr in unserem Video.