Todestag des ehemaligen Linkin-Park-Frontmanns

Emotionale Worte von Chester Benningtons (†) Frau: „Wir vermissen dich jede Sekunde“

Sänger Chester Bennington mit seiner Ehefrau Talinda

Am 20. Juli jährte sich der Todestag von Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington zum vierten Mal. Der Sänger nahm sich damals das Leben und hinterließ seine Frau Talinda und seine sechs Kinder.

Zu dem tragischen Jahrestag von Chester Benningtons Tod meldete sich jetzt seine Witwe Talinda Bennington (44) via Instagram zu Wort und findet bewegende Worte für ihren Mann:

Du hast immer eine Möglichkeit gefunden, uns zum Lachen zu bringen. Du hast immer alles besser gemacht. [...] Wir vermissen dich jede Sekunde jeden Tages. Schon öfter teilte sie emotionale und bewegende Beiträge über ihren verstorbenen Ehemann.

Talinda Bennington: Emotionale Worte über die gemeinsamen Kinder

Die Ehefrau von Chester Bennington spricht in ihrem Post auch seine Beziehung zu seinen Kindern an. Chester war sechsfacher Vater.

„Ich weiß, dass du sie sehen kannst. Ich würde alles geben, um dich wieder zu haben, damit sie dich sehen können. Aber deshalb haben wir unser ganzes Leben zusammen auf Video. Ich bin froh, dass ich nie aufgehört habe, aufzunehmen. Heute werden wir einige von ihnen ansehen und uns daran erinnern, wie verdammt toll du warst. Ich liebe dich. Ruhe in Frieden, beendet sie ihren Post.

Zu diesem emotionalen Text postet Talinda ein witziges  Foto ihres Mannes, auf dem er ein Salatblatt auf dem Kopf hat. Somit will sie wohl daran erinnern, wie ihr Mann war - und so wollen wohl alle Fans Chester Bennington in Erinnerung halten.

Auch interessant: