• Home
  • Stars
  • Emma Schweiger bekommt Unterstützung von ihren Eltern bei der „Conni & Co 2“-Premiere
10. April 2017 - 11:45 Uhr / Marion Wierl
Familienzusammenführung in Berlin

Emma Schweiger bekommt Unterstützung von ihren Eltern bei der „Conni & Co 2“-Premiere

Emma Schweiger und Eltern

Emma Schweiger mit ihren Eltern

Die deutsche Erfolgsgeschichte geht in eine neue Runde. Nicht nur im Job sind die Schweigers echte Profis. Auch privat managen Til, Dana und Emma Schweiger ihr Patchwork-Leben mit Bravour. Trotz Wohnsitzen auf unterschiedlichen Erdteilen. Dies bewiesen sie nun erneut auf der Premiere des neuesten Schweiger-Films „Conni & Co 2“.

Am 20. April 2017 ist es endlich wieder soweit. Ein neuer Schweiger-Film kommt in die Kinos. Und schon gestern, am 9. April 2017 fand die große Weltpremiere am Potsdamer Platz in Berlin statt. Anlässlich dessen gab es auch ein kleines Familien-Wiedersehen. Neben Emma Schweiger (14), die in dem neuen Film „Conni & Co 2“, die Hauptfigur darstellt, waren auch Papa und Regisseur des Films Til Schweiger (53) und Mama Dana Schweiger (49) auf dem roten Teppich anzutreffen. Til und Dana unterstützen ihren Sprössling, wo sie nur können, auch bei der Schauspielerei. Familienvater Til meinte gegenüber der „Bild“: „Wir sind echte Patchwork-Profis. Wie oft wir uns sehen, können wir aber nicht planen.“

Dana und Emma Schweiger leben seit gut einem halben Jahr an der amerikanischen Westküste, in Malibu, während Til weiter in Deutschland lebt und arbeitet. Emma sagte gegenüber der „B.Z.“: „Ich freue mich riesig, meinen Papa wiederzusehen. Wenn ich in Malibu bin, vermisse ich ihn doch schon sehr.“ Dennoch gehe es ihr gut in den Staaten. Unter anderem, weil sie mehr Zeit habe. Und das sagt die Jungschauspielerin, obwohl sie gerade erst wieder einen potenziellen Kinohit abgedreht hat. Offizieller Kinostart ist der 20. April 2017.