• Home
  • Stars
  • Elvis Presley: So sah der King of Rock 'n' Roll als Kind aus

Elvis Presley: So sah der King of Rock 'n' Roll als Kind aus

Elvis Presley als Kind (1940)

Der kleine Elvis begeisterte sich schon als Kind für Musik. Er wuchs in einer musikalischen Umgebung auf, welche wahrscheinlich einen großen Einfluss auf seine spätere Karriere als Musiklegende hatte. Wir haben einige spannende Fakten über seine Kindheit für euch.

Elvis Presley (†42) ist am 8. Januar 1935 in Tupelo, Mississippi, als Sohn von Vernon Elvis Presley und Gladys Love Presley geboren. Sein eineiiger Zwillingsbruder Jesse (Jessie) Garon kam tot zur Welt.

Elvis Presleys Kindheit

Die Musiklegende wuchs als Einzelkind auf und hatte eine behütete Kindheit. Viel Geld hatte die Familie nicht zur Verfügung, weshalb Musik, als Abwechslung zum ärmlichen Leben, schon immer eine große Rolle in Elvis Presleys Leben spielte.

Elvis Presley mit seinen Eltern (1937)

Elvis Presley mit seinen Eltern (1937)

Der junge Elvis sang schon früh in einem Gospelchor. Bereits mit zehn Jahren nahm er an einem Kinder-Talentwettbewerb in Tupelo teil. Er landete unter den ersten Fünf.

Elvis Presley: Start seiner Karriere

1953 produzierte er für den Geburtstag seiner Mutter eine Platte mit den Titeln „My Happiness“ und „That's When Your Heartaches Begin“. Damals musste Elvis die Tonaufnahmen noch selbst bezahlen. Die Investition sollte sich jedoch lohnen - einige Zeit später nahm ihn die Plattenfirma unter Vertrag.

Mit dem Song „Heartbreak Hotel“ gelang Elvis 1956 der internationale Durchbruch. Nun wurde auch Hollywood auf den jungen Mann aufmerksam. Elvis Presley brachte im Laufe seiner Karriere 73 Alben heraus und drehte insgesamt 33 Filme.

Am 16. August 1977 wurde der King of Rock 'n' Roll im Alter von 42 Jahren tot in seinem Anwesen „Graceland“ aufgefunden.