Sie gibt ein Update

Elena Miras ließ sich Brust-Implantate entfernen: So geht es ihr jetzt

Reality-Star Elena Miras

Elena Miras bekam erst vor Kurzem die Schocknachricht, dass ihre Brustimplantate krebserregend sein könnten. Nach der Entfernung der Implantate meldet sich der Reality-Star jetzt zurück.

Vor einigen Jahren hat sich Reality-Star Elena Miras (28) die Brüste vergrößern lassen. Kürzlich verkündete Elena dann, dass ihr Arzt ihr mitgeteilt habe, die Implantate seien nicht mehr zugelassen und vermutlich krebserregend.

Aus diesem Grund entschied sich die 28-Jährige dazu, die Brustimplantate entfernen und gegen neue austauschen zu lassen.

Elena Miras: So geht es ihr nach der Brust-OP

In ihrer Instagram-Story berichtet Elena Miras jetzt, wie es ihr nach der Operation geht. „Mir geht es schon viel, viel besser. Nach der ganzen Operation fühlte ich mich leider nicht so gut. Irgendwie hatte ich mega Übelkeit von der Narkose“, berichtet sie. Es sei eine „Katastrophe“ gewesen, zudem hatte sie „Schwindelgefühle“.

Jetzt geht es mir sehr, sehr gut“, beruhigt der Reality-Star seine Fans. Wie die Operation für Elena Miras, die erst kürzlich ihren neuen Freund zeigte, verlaufen ist und was sie sich für die Zukunft erhofft, erfahrt ihr im Video.

Zur Startseite