• Home
  • Stars
  • Elena Garcia Gerlach heute: Was wurde aus GZSZ-„Elena“?

Elena Garcia Gerlach: Was wurde aus GZSZ-„Elena“?

Elena Garcia Gerlach ist heute privat sehr glücklich

Die Schauspielerin Elena Garcia Gerlach wurde vor allem durch ihre Rolle der „Elena Gundlach“ in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt. 2017 verabschiedete sich Elena von der erfolgreichen Soap. Doch was macht Elena Garcia Gerlach heute?

Elena Garcia Gerlach (33) war ab 2001 in verschiedenen Theaterstücken, wie in „Das Dschungelbuch“, zu sehen und 2012 spielte sie sogar ihre erste Hauptrolle in dem Kinostreifen „Der kaputte Krieger“. 2013 ergatterte Elena in der Fernsehsendung GZSZ ihre bekannte Rolle „Elena Gundlach“.

Elena García Gerlach alias "Elena Castillo"

Elena Garcia Gerlach: Ihre Rolle „Elena Gundlach“

Bis 2017 war Elenas Rolle „Elena Gundlach“ einer der Hauptcharaktere der Erfolgssendung GZSZ. Sie war darin als Herzensbrecherin bekannt. Denn „Elena“ verliebte sich nicht nur in Raul Richters (31) Rolle „Dominik Gundlach“, den die spanische Schönheit auch heiratete. 

Was zu großem Erstaunen bei den Zuschauern führte: Nach dem Tod ihres Ehemannes „Dominik“ gab „Elena“ zuletzt auch den Gefühlen für ihren Schwiegervater „Jo Gerner“, gespielt von Wolfgang Bahro (58), nach. 

Da die Beziehung weder von „Elenas“ Freunden, noch von „Gerners“ Familie akzeptiert wird, leiden die Liebenden. Als letztendlich „Gerners“ Tochter „Johanna“ die beiden erwischt und daraufhin im Internat Probleme macht, trennt sich das ungleiche Paar. „Elena“ verlässt daraufhin Berlin und GZSZ.

Elena Garcia Gerlach heute 

Elena Garcia Gerlach ist heute immer noch als Schauspielerin tätig. Die attraktive 33-Jährige war zuletzt in der TV-Serie „Für Umme - Die Serie“ zu sehen, weitere größere Rollen blieben nach dem GZSZ-Aus 2017 aber aus. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

LOVE. & MOUNTAINS.

Ein Beitrag geteilt von Elena García Gerlach (@elenagarciagerlach) am

Privat ist Elena mit ihrem Freund, den sie aus der Presse hält, sehr glücklich. Denn genau aus diesem Grund verließ die ehemalige GZSZ-Darstellerin auch die Sendung. Elena wollte nämlich wieder „mehr Zeit für andere Aufgaben und ihr Privatleben haben“, wie sie damals bei einem „Bild“-Interview bekannt gab.