„Elena Gundlach“ heute

Elena Garcia Gerlach: Was wurde aus GZSZ-„Elena“?

Elena Garcia Gerlach ist heute privat sehr glücklich

Die Schauspielerin Elena Garcia Gerlach wurde vor allem durch ihre Rolle der „Elena Gundlach“ in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt. 2017 verabschiedete sie sich von der erfolgreichen Serie. Was macht Elena Garcia Gerlach heute?

Elena Garcia Gerlach (35) dürften eingefleischte GZSZ-Fans noch aus ihrer Rolle als „Elena Grundlach“, geborene „Castillo“, kennen. Die schöne Brünette verdrehte den Männern und den TV-Zuschauern den Kopf. Ihr Ausstieg aus der Serie kam für viele Fans völlig unerwartet.

Elena Garcia Gerlach: Ihre Anfänge

Elena Garcia Gerlach wurde 1985 in Frankfurt geboren und hat spanische Wurzeln. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Berliner Schule für Schauspiel. Ab 2001 war die Schönheit in verschiedenen Theaterstücken wie in „Das Dschungelbuch“ zu sehen und wirkte 2010 im Musikvideo zu „Verstrahlt“ von Marteria mit.

2012 spielte Elena ihre erste Hauptrolle in dem Kinostreifen „Der kaputte Krieger“. Ein Jahr später ergatterte sie in der Fernsehsendung GZSZ schließlich ihre bekannte Rolle „Elena Gundlach“, die sie bis 2017 verkörperte und deutschlandweit berühmt machte.

Elena Garcia Gerlach: Ihre Rolle „Elena Gundlach“

Bis 2017 war Elenas Rolle „Elena Gundlach“ eine der Hauptcharaktere der Erfolgssendung GZSZ. Darin verliebte sich „Elena“ in Raul Richters Rolle „Dominik Gundlach“, den die spanische Schönheit auch heiratete. 

Was zu großem Erstaunen bei den Zuschauern führte: Nach dem Tod ihres Ehemannes „Dominik“ gab „Elena“ auch den Gefühlen für ihren Schwiegervater „Jo Gerner“ nach, der von Wolfgang Bahro gespielt wird. 

Da die Beziehung weder von „Elenas“ Freunden, noch von „Gerners“ Familie akzeptiert wurde, leideten die Liebenden. Das ungleiche Paar trennte sich und „Elena“ verließ Berlin und GZSZ.

Elena Garcia Gerlach heute 

Elena Garcia Gerlach steht heute nicht mehr oft vor der Kamera. Die attraktive 35-Jährige war zuletzt als Model in einer Folge der TV-Serie „Für Umme - Die Serie“ (2019) zu sehen, weitere größere Rollen blieben nach dem GZSZ-Aus 2017 aber aus.

Auf Instagram hält die Schönheit ihre 82.000 Follower auf dem Laufenden (Stand: März 2021). Privat ist Elena mit ihrem Freund, den sie aus der Presse hält, sehr glücklich. Denn genau das war der Grund für „Elenas“ Ausstieg bei GZSZ. Die Darstellerin wollte nämlich wieder „mehr Zeit für andere Aufgaben und ihr Privatleben haben“, wie sie damals bei einem „Bild“-Interview bekanntgab.

Im Mai 2019 wurde Elena Garcia Gerlach Mutter einer Tochter. Im Gespräch mit RTL sagte sie damals: „Ich bin Mama. Mit vollem Herzen. Mit einer unvergleichlichen Freude und Stolz. Mit einer nie gekannten Geduld. Mit einer nie gekannten Zufriedenheit. Denn ich habe ein umwerfendes kleines Mädchen und sie im Arm zu halten, ihr Lachen zu sehen, ist einfach nur wunderschön.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

LOVE. & MOUNTAINS.

Ein Beitrag geteilt von Elena García Gerlach (@elenagarciagerlach) am

Zur Startseite