• Home
  • Stars
  • Eklat bei „Perfektes Promi Dinner“: Hanka Rackwitz stinksauer auf Marc Terenzi
26. März 2017 - 15:29 Uhr / Sophia Beiter
Dschungelkönig fehlt beim „Dschungel Spezial“

Eklat bei „Perfektes Promi Dinner“: Hanka Rackwitz stinksauer auf Marc Terenzi

Marc Terenzi strippt wieder und tourt mit der Strippergruppe SixxPaxx Saarbrücken

Marc Terenzi strippt wieder

Bei „Das perfekte Promi Dinner – Dschungel Spezial“ kochen Hanka Rackwitz, Sarah Joelle Jahnel, Jens Büchner und Dschungelkönig Marc Terenzi um die Wette. Doch Marc leistet sich einen echten Fauxpas, denn zu Hankas Dinner kommt er einfach nicht. Jens, Sarah Joelle und Hanka sind davon alles andere als begeistert.

Beim Dschungelcamp kämpften Hanka Rackwitz (48), Sarah Joelle Jahnel (27), Jens Büchner (47) und Marc Terenzi (38) um die Dschungelkrone und auch bei „Das perfekte Promi Dinner – Dschungel Spezial“ geht es um den Sieg. Doch Marc scheint sich nach seinem Sieg im australischen Dschungel keine große Mühe bei „Das perfekte Promi Dinner" geben zu wollen. Und so schwänzt er Hankas Dinner kurzerhand.

Hanka steht den ganzen Tag in der Küche und kann schließlich nur Jens pünktlich begrüßen. Denn auch Sarah Joelle kommt zu spät, hat aber immerhin eine gute Ausrede auf Lager. Auf Marc warten die drei aber schließlich vergeblich. Als Jens den Dschungelkönig endlich per Handy erreicht, meint dieser nur: „Mein heutiges Event ging länger und nun gibt es gar keinen Zug mehr nach Leipzig. Es dauert zu lange, um zu euch zu kommen.“

Hankas Kochkünste lassen zu Wünschen übrig

Hanka kann Marcs schlechtes Verhalten nicht fassen. Die 48–Jährige ist richtig sauer und meint wütend: „Das ist aber schon eine ganz schöne Unverschämtheit. Marc hat sich bestimmt gestern abgeschossen. Im Camp sind die ‚Regels die Regels' - und kaum biste draußen, gibt es keine ‚Regels' mehr.“

Doch nicht nur Marc glänzt mit Abwesenheit, auch Hankas Kochkünste scheinen nicht die besten zu sein. Vor allem die Hauptspeise ist Hanka anscheinend so gar nicht gelungen. Der 47–jährige Jens hält sich mit seiner Kritik nicht zurück und gesteht: „Es war grauenhaft. Die Hauptspeise war eine versüßte Matschepampe mit verschiedenen Farbklecksen!“

Ob die Nachspeise den Gaumen der Gäste noch versöhnen kann und ob der Abend auch zu dritt noch unterhaltsam und feucht-fröhlich wird, ist auf VOX zu sehen.