• Home
  • Stars
  • Einbruch bei TV-Moderatorin Mareile Höppner
1. Juni 2018 - 09:01 Uhr / Hannah Kölnberger
Am Morgen fand sie eine blutige Axt

Einbruch bei TV-Moderatorin Mareile Höppner

Mareile Höppner beim Bambi 2015

Moderatorin Mareile Höppner

Es ist wohl jedermanns Albtraum, in der Nacht von Einbrechern ausgeraubt zu werden, während die ganze Familie schläft. TV-Moderatorin Mareile Höppner ist dies erst kürzlich passiert. Die „Brisant“-Moderatorin erwähnte dies ganz beiläufig in ihrer Sendung.

Mareile Höppner (41) ist eine der schönsten Moderatorinnen Deutschlands und bekannt für ihre sympathische und durchweg positive Ausstrahlung. Diese ging ihr am Donnerstagmorgen wohl kurzzeitig abhanden, als sie bemerkte, dass in der Nacht Einbrecher in ihr Haus gestiegen waren – ein Albtraum einer jeden Familie.

Mareile Höppner: Die Einbrecher kamen, während sie schlief

Die Einbrecher brachen in Mareile Höppners Haus in Sachsen ein, während sie, ihr Mann und ihr gemeinsames Kind im Obergeschoss schliefen. Das berichtet „Bild“. Am Morgen bemerkte die junge Familie eine blutige Axt und das Fehlen einiger Wertgegenstände.

Da die Einbrecher durch ein geöffnetes Fenster eingestiegen waren, empfiehlt die Moderatorin diese geschlossen zu lassen: „Ich bin ein großer Fan geöffneter Fenster und ich möchte mir auch nicht von Einbrechern diktieren lassen, wie ich zu schlafen habe. Aber im eigenen Haus überfallen zu werden, war ein Riesenschreck für uns.