• Home
  • Stars
  • Ein Jahr nach Jens' Tod: So denkt Danni Büchner über eine neue Liebe

Ein Jahr nach Jens' Tod: So denkt Danni Büchner über eine neue Liebe

Daniela Büchner lebt mit ihren Kindern auf Mallorca
20. November 2019 - 14:40 Uhr / Tina Männling

Vor einem Jahr starb der Auswanderer Jens Büchner überraschend an Krebs. Seither kümmert sich Daniela Büchner alleine um die Kinder. Kann sie sich einen neuen Mann in ihrem Leben überhaupt vorstellen? 

Seit dem Tod ihres Mannes Jens Büchner (†49) vor einem Jahr ist Daniela Büchner (41) Single. Bei „Goodbye Deutschland - Der Talk“ erklärt die Auswanderin, dass dies wohl auch erst einmal so bleiben wird. „Momentan ist da irgendwie eine Mauer und wenn ich daran denke, ich könnte mich verlieben, empfinde ich dabei gar nichts“, erzählt sie.  

Trotzdem könne sie nicht sagen, was in der Zukunft passieren wird. Gerade hat Danni allerdings andere Prioritäten als ihr Liebesleben. „Momentan konzentriere ich mich auf Kinder und Arbeit“, verrät sie.  

Daniela Büchner muss die Kinder nun alleine aufziehen

Daniela Büchner will Faneteria wieder eröffnen 

Damit hat Danni Büchner auch einiges zu tun. Ihre Faneteria ist zwar über den Winter geschlossen, in der nächsten Saison soll das Café jedoch wieder öffnen. Auch mit ihren Kindern hat Daniela allerhand voll zu tun. Ihre Zwillinge Diego und Jenna (beide 3) gehen inzwischen in die Vorschule.  

Nach wie vor trauert Daniela Büchner um ihren Ehemann. Zu seinem Geburtstag am 30. Oktober widmete sie ihm bei „Goodbye Deutschland“ sehr emotionale Worte. Danni erklärte unter anderem, dass sie nicht gedacht hätte, überhaupt ohne Jens leben zu können