Traurige Neuigkeiten

„Ein Colt für alle Fälle“-Star Markie Post ist gestorben

Trauer um US-Schauspielerin: Markie Post ist mit 70 Jahren gestorben

Traurige Neuigkeiten: Die US-amerikanische Schauspielerin Markie Post ist an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Freunde und Familie trauern um die „Ein Colt für alle Fälle“-Darstellerin. 

Die US-amerikanische Schauspielerin Markie Post hat ihren langjährigen Kampf gegen den Krebs verloren. Die traurige Nachricht gab Anfang August ihre Managerin gegenüber „Deadline“ bekannt. 

Markie Post wurde damals in ihrer Rolle der Kautionsagentin „Terri Michaels“ in der Serie „Ein Colt für alle Fälle“ berühmt. Sie spielte dort von 1982 bis 1985 in insgesamt 61 Folgen. Ihre größte Filmrolle hatte sie in der Komödie „Verrückt nach Mary“, in der sie die Mutter von Hollywood-Star Cameron Diaz (48), die mittlerweile nicht mehr im Filmgeschäft tätig ist, spielte.

Nun ist sie mit 70 Jahren an ihrem Krebsleiden gestorben und Familie und Freunde trauern um die Schauspielerin. 

Markie hinterlässt ihren Ehemann Michael A. Ross (65), ihre beiden Töchter, sowie ihren Schwiegersohn und eine fünf Monate alte Enkelin.

Auch interessant: