Nochmal Glück gehabt

„Ein Albtraum“: „Traumschiff“-Star Nick Wilder erlebt Horror-Crash

Nick Wilder

Ex-„Traumschiff“-Arzt Nick Wilder hat einen Horror-Unfall erlebt. Ein Auto raste ihm entgegen, der Schauspieler musste ausweichen. Alle Infos zum Crash erfahrt ihr hier.

Was für ein Albtraum! Schauspieler Nick Wilder (68), der von 2011 bis 2020 den „Doktor Sander“ bei „Das Traumschiff“ spielte, erlebte einen schlimmen Autounfall. Nach dem Aus in der ZDF-Serie verbracht Nick Wilder viel Zeit in seiner Wahl-Heimat Montana, USA. Dort ereignete sich auch der Crash, wie der Schauspieler gegenüber der „Bild“ erzählt.

Nick Wilder muss nach Autounfall ins Krankenhaus

„Ein Albtraum, den viele nachvollziehen können. Ich wollte auf die Bahn und sah diesen schweren Pick-Up mit hoher Geschwindigkeit schlingernd auf mich zurasen. Der Fahrer muss wohl eingeschlafen oder bewusstlos geworden sein“, so Nick Wilder.

Der Schauspieler zog laut eigener Aussage seinen Wagen nach rechts und konnte dadurch Schlimmeres verhindern. Doch ganz unverletzt blieb Nick Wilder nicht. Durch fliegende Glassplitter, die in seinem linken Arm landeten, musste der Ex-„Traumschiff“-Arzt ins Krankenhaus und wurde dort genäht.

Es hätte aber alles schlimmer kommen können. „Der Fahrer hat meinen Wagen von vorne bis hinten aufgeschlitzt“, so Nick Wilder weiter. Da hat der Schauspieler nochmal Glück gehabt!