Kult-Schauspielerin

Durch die Jahre mit Uschi Glas

Uschi Glas steht seit den sechziger Jahren vor der Kamera

Uschi Glas gehört zu den berühmtesten Schauspielerinnen in Deutschland. Seit über fünfzig Jahren steht sie bereits vor der Kamera und feierte in ihrer Karriere große Erfolge.

Uschi Glas übernahm 1966 erstmals eine Hauptrolle in dem Karl-May-Film „Winnetou und das Halbblut Apanatschi“. Größere Bekanntheit erlangte sie 1968 durch „Zur Sache, Schätzchen“. Damals war die hübsche Brünette Teil der wilden 68er-Bewegung, bald wandte sie sich politisch aber der konservativen Richtung zu.

Uschi Glas ist bis heute als Schauspielerin aktiv

Die Schauspielerin dürfte auch vielen aus ihrer Rolle in „Sylvia - eine Klasse für sich“ (1998 bis 2000) in Erinnerung geblieben sein. Auch heute noch ist Glas eine erfolgreiche Schauspielerin... Sie war in allen drei Teilen von „Fack ju Göhte“ zu sehen. Zuletzt spielte sie 2020 in „Max und die wilde 7“ mit.

Wie es im Privatleben der deutschen Kult-Schauspielerin aussieht, erfahrt ihr im Video.