• Sophie Turner startete mit „Game of Thrones“ durch
  • Damals war sie erst 14 Jahre alt
  • Wir zeigen euch, was über die Jahre bei ihr passiert ist

Sophie Turner wuchs mit ihrer Familie in England auf und begann ihre TV-Karriere als Teenager. Ohne Vorerfahrung sprach sie für „Game of Thrones“ vor und erhielt die Rolle, die ihr Leben verändern sollte.

Wie sich Sophie Turner über die Jahre veränderte, seht ihr im Video.

Mit 14 Jahren begann Sophie Turner, für die Fantasy-Serie zu drehen. Im Alter von 23 Jahren stand sie das letzte Mal als „Sansa“ vor der Kamera. Die Britin wurde vor den Augen von Millionen von Zuschauern erwachsen und beeindruckte nicht nur die Fans. Für „Game of Thrones“ wurde sie sogar für einen Emmy nominiert.

Auch interessant:

Sophie Turners schauspielerische Karriere

„Game of Thrones“ sollte nicht das einzige Projekt bleiben, in dem Sophie Turner ihr Können unter Beweis stellen durfte. Neben der Serie zeigte sie auch im Thriller „Another Me: Mein zweites Ich“ ihr Talent.

Mit „X-Men: Apocalypse“ feierte Sophie Turner 2016 ihren Einstand als „Jean Grey“ im Marvel-Universum. Es folgte mit „Dark Phoenix“ ein weiterer Streifen der Reihe.

Privat läuft es für Sophie Turner genauso rund

Neben ihrer Karriere ging es für Sophie Turner auch in der Liebe steil bergauf. 2016 begann sie eine Beziehung mit dem Sänger Joe Jonas (32). Das Paar heiratete 2019 und bekam 2020 seine erste Tochter. 2022 wurde Sophie das zweite Mal schwanger. Ihren Babybauch zeigte sie zum ersten Mal bei den Oscars

Pinterest
Sophie Turner schwanger auf dem roten Teppich

Sophie Turner ist seit dem Ende von „Game of Thrones“ weiterhin als Schauspielerin tätig. Neue Projekte sind unter anderem „Survive“ und „Broken Soldier“. Außerdem war sie in Musikvideos der Jonas Brothers zu sehen. Auch wenn Sophie Turner bereits ein Weltstar ist, kann sie sich sicherlich noch auf eine lange und erfolgreiche Karriere freuen.