Durch die Jahre mit Lena Gercke

Lena Gercke

2006 wurde Lena Gercke zur ersten Siegerin von „Germany's Next Topmodel“ gekürt. Seitdem hat das Model eine richtig tolle Karriere hingelegt, auf die sie stolz sein kann. Im Video machen wir eine kleine Zeitreise und begleiten die hübsche Lena auf ihrem Weg.

Für Lena Gercke begann alles im Jahr 2006. Damals gewann sie die erste Staffel von „Germany's Next Topmodel“. In ihrer Zeit nach GNTM räumte das Nachwuchsmodel dann einige Werbeverträge ab. Außerdem lief sie mehrere Male auf der Berliner Fashion Week.

Als Gewinnerin der ersten Staffel von GNTM wurde Lena Gercke außerdem ausgewählt, das österreichische Format „Austria's Next Topmodel“ zu moderieren. Von 2009 bis 2012 machte sie dort ihre ersten Moderations-Erfahrungen. Seitdem ist Lena immer wieder im TV zu sehen. 

Lena Gercke

Lena Gercke als Instagram-Schönheit 

Im Jahr 2017 versuchte sich Lena Gercke außerdem als Synchronsprecherin. In dem Animationsfilm „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“ lieh sie der „Schlumpfblüte“ ihre Stimme. Und auch auf den sozialen Netzwerken ist Lena sehr präsent und hat unzählige Fans und Follower. 

Immer wieder postet Lena richtig heiße Fotos von sich selbst. Aus ihrem Urlaub in Österreich schickte Lena den Fans Urlaubsgrüße und postete ein Unten-Ohne-Bild. Und auch ohne Make-up ist die Blondine wunderschön, wie ihre ungeschminkten Fotos auf Instagram beweisen.