• Home
  • Stars
  • Durch die Jahre: Andrea Berg damals und heute

Durch die Jahre: Andrea Berg damals und heute

Andrea Berg im Jahr 2004

6. Juli 2019 - 11:22 Uhr / Andreas Biller

Andrea Bergs Karriere ist in Deutschland beispiellos. Die Schlagersängerin ist seit den neunziger Jahren erfolgreich. Mehrere Jahrzehnte lang feiert sie bereits große Erfolge. Im Video zeigen wir euch Andrea Berg im Wandel der Zeit.

Seit den neunziger Jahren gehört Andrea Berg zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen Deutschlands. Bevor Andrea als solche durchgestartete, hat sie als Arzthelferin gearbeitet. 1992 entdeckte ein Musik-Produzent die Krefelderin und nahm ihr Debütalbum „Du bist frei“ auf.  

Andrea Bergs Durchbruch

Doch erst das zweite Album „Gefühle“ bedeutete den großen Durchbruch für Andrea Berg. Ihr größter Hit zu der Zeit war der mittlerweile zum Kult gewordene Song „Die Gefühle haben Schweigepflicht“. 

Andrea Berg bei „Willkommen bei Carmen Nebel“

Ab da ging es nur noch bergauf für die Schlager-Queen. Besonders in den 2000ern räumte Andrea Berg einen Preis nach dem anderen ab, unter anderem insgesamt achtmal den ECHO. Seit 2003 landete bisher jedes ihrer Alben auf Platz 1 der deutschen Charts – doch auch Andrea musste schon Schicksalsschläge erleiden: Ihr Vater starb an Lungenkrebs.

2010 beendete Andrea ihre Zusammenarbeit mit dem Produzenten Eugen Römer, der sie auch entdeckt hatte. Ersetzt wurde er durch Dieter Bohlen, der für ihre nächsten vier Alben zuständig war. 2019 erschien die Platte „Mosaik“, für die die Sängerin alle Texte selbst schrieb. 

Mit dem Album geht Andrea Berg auch wieder auf Tournee. Sie wird Songs daraus auch bei ihren „Heimspiel“-Konzerten präsentieren, bei denen sie mit Maite Kelly gemeinsame Sache macht.